Macht euch auf was gefasst: 100000 TONNEN KRUPPSTAHL

Verehrte Krach-Connaisseure!
100000 Tonnen Kruppstahl aus Kreuzberg wurden im Sommer 2009 von Herr Herrn Bommel (Gitarre, Vocals) und A. Donnermann (Drums, Vocals) gegründet und spielen eine Mischung aus Grindcore, Rock und Thrash.
Die beiden Herrschaften machen live zu zweit mehr Alarm als die meisten Kapellen zu fünft oder so.
Sie haben einen beachtlichen Haufen Konzerte gespielt und standen mit Knallern wie The Accüsed, Cough, Haggatha, Fuck The Facts und The Arson Project auf der Bühne.
Eigentlich fehlen ihnen nur noch Slayer und Melvins auf der Klowand.

100000 Tonnen Kruppstahl sind auf Samplern an der Zahl vertreten.
2010 haben sie ihr erstes Demo "the necrolepsis demon tapes" rausgebracht.
2011 kam ihr Debüt "kill your kids and die" per Raddatz Records auf Vinyl raus.
Nun liegt ihre zweite Platte "bionic testmensch" vor - und zwar Euch und als CD - veröffentlicht vom beneidenswerten, kultureflektierenden wie -prägenden Platten-Imperium unundeux Records!
Neben Grind-Krachern wie dem Titelstück oder "Uralter Trümmerbruch" sind da auch Mid-Tempo-Noise-Rock-Walzen wie "Besoffen und bis an die Zähne bewaffnet", Hymnen für weltweit agierende Organisationen wie "kill your kids and die" und Oden an schweres Gerät und dicke Gefühle wie "Humanophagus Rex" oder "Antifeind" drauf.
Im Frühjahr 2013 geht es mit "bionic testmensch" auf Tour.
Ihre Konzerte sind stets Prestige-Ereignisse, ihre Werke zu veröffentlichen ist für die dankbaren Plattenlabels jedes Mal wie das Setzen klassischer, ewig bestehender Meilensteine in die Stürme der Musikgeschichte. Wie soll das Duo da noch Abstand zum eigenen Schaffen wahren? Soll es es überhaupt?

100.000 TONNEN KRUPPSTAHL
Bionic Testmensch
Unundeux / Cargo
VÖ: 01.03.2013
www.100000tonnenkruppstahl.de
www.facebook.com/pages/100000-Tonnen-Kruppstahl/114304491926150

Quelle: Gordeon Music