E-MailDruckenExportiere ICS

MERQURY

Veranstaltung

Titel:
MERQURY
Wann:
Mi, 28. Dezember 2011, 00:00 h - 00:00 h
Wo:
Colos-Saal - Aschaffenburg,
Kategorie:
Cover / Tribute

Beschreibung

Authentisch, von der brillanten musikalischen Umsetzung bis zur Garderobe, ist MerQury des Colos-Saals liebstes Aushängeschild zum Thema Queen-Tribute. Augenzwinkernd gönnt sich das Dresdener Quintett den Spaß, die pompöse Musik ihrer Vorbilder perfekt zu inszenieren. MerQury-Frontman Johnny Zatylny hat seinen Freddy verinnerlicht und verfügt über eine vergleichbare Stimme. Und falls die Häufigkeit der Auftritte an einem Ort als Indiz für Güte und Unterhaltungswert einer Band dienen kann – die Band spielt zum 29. Mal im Colos-Saal - so handelt es sich bei MerQury um ein Schwergewicht.

1991, nur einen Monat vor Freddy Mercury’s Tod gründeten sich MerQury. Seither spielte man über 1.500 Konzerte in über einem Dutzend Ländern der Erde. Jüngster Geniestreich der Band ist das „Queen Klassical“. In ganz großer Besetzung mit Symphonie-Orchester, Sopranistin und Chor, präsentiert die Dresdener Band Queen-Songs im klassischen Gewand. Die beiden Aufführungen in der Aschaffenburger Stadthalle feierte das Publikum mit Standing Ovations.
Hier, an diesem Abend, gibt es die unvergesslichen Queen-Songs im ursprünglichen, rockigen Gewand.

Die Besetzung der Band: Johnny Zatylny (voc.), Thomas Engelmann (guit., voc.), Volker Kaminski (b), Falk Möckel (dr), Norbert Munser (keys).


Veranstaltungsort

Standort:
Colos-Saal - Webseite
Straße:
Roßmarkt 19
Postleitzahl:
63739
Stadt:
Aschaffenburg
Land:
Germany

Beschreibung

colossaal.gif
Home of REAL-Music

Logo Colos-Saal: Real Music, Live Club                                         

Live Music Club Aschaffenburg Live Entertainment Award Winner 2013 Germany’s Club Of The Year


 
 
http://www.colos-saal.de/tl_files/images/for-real-music-lovers.pnghttp://www.colos-saal.de/tl_files/images/colos-saal_real-music_live-club.png

http://www.colos-saal.de/system/html/Au%C3%9Fenansicht_Tag-e8fbf91d.jpg

Ganz viel Interessantes über die Geschichte des Colos-Saal findet Ihr >HIER<