• Home
  • PETER AND THE TEST TUBE BABIES
E-MailDruckenExportiere ICS

PETER AND THE TEST TUBE BABIES

Veranstaltung

Titel:
PETER AND THE TEST TUBE BABIES
Wann:
Mo, 23. Dezember 2013
Wo:
NEUE Batschkapp - Frankfurt am Main,
Kategorie:
FFM-ROCK präsentiert

Beschreibung

PETER AND THE TEST TUBE BABIES

http://s3.amazonaws.com/media.tickets.de/attachments/tours/4036/gallery_Peter&TestTubesPic2013.jpg?1384195355

1978 gründeten die gerade 16 Jahre jungen Punks Peter „Chin“ Bywaters und Derek “Del“ Greening im englischen Strandbad Brighton die Band Peter & The Test Tube Babies. Bereits nach ein paar Wochen proben wurde die erste Single aufgenommen und „Elvis is dead“ erschien auf dem „Vaultage 78“ Sampler. John Peel liebte den Song sofort und produzierte mit den Test Tube Babies eine John Peel-Session. Der Erfolg war atemberaubend und über Nacht waren Peter & The Test Tube Babies eine der heißesten Bands der Insel.

Ihre erste Single „Banned from the Pubs“ folgte auf den Fuß, Presse und Fans flippten gleichermaßen aus. Von diesem Augenblick an ging es Schlag auf Schlag: volle Konzerthallen in England und Europa und der große Erfolg bei den Medien hievte ihr Debüt-Album „Pissed and Proud“ auf die Nr.1 der englischen Independent Charts. Direkt im Anschluss wurde „The Mating Sounds of South American Frogs“ veröffentlicht, das in jede Plattensammlung gehört, und sich bis heute weltweit hunderttausende Mal verkauft hat. Was folgte waren Einladungen in der ganzen Welt, die Test Tube Babies spielten rund um den Globus und zementierten ihren Ruf, eine der genialsten und witzigsten Livebands der Punk-Rock-Geschichte zu sein. Ihnen zur Ehre gereichte auch, das Vereinigte Königreich bei der historischen MTV East/West Party zum Fall der Berliner Mauer zu repräsentieren.

Im Lauf der Zeit ergaben sich diverse Band-line-ups, doch Peter & Del waren immer das Fundament von Peter & The Test Tube Babies und schrieben diverse Alben wie zum Beispiel „Soberphobia“ oder das Geniale „Supermodels“, das ihnen 1995 ein Comeback bescherte. 1998 kamen Paul Henrickson am Bass und 2003 Dave O´ Brian am Schlagzeug zu den Test Tubes und verabreichten der Band einen dynamischen Sound Rhythmus. Kontinuierliches weltweites touren ließ kaum Zeit für ein neues Album. So war es Campino von den Toten Hosen, der Del am Tresen einer Hotelbar gestand „I´m in need for a new „Test Tubes“ Album“.

Del und Peter ließen sich nicht zweimal bitten. 

Erst erschien die Dvd „Paralitico“ (spanisch: verrückt- gestörte Wahrnehmung, hervorgerufen durch alkoholische und sonstige suggestive Exzesse,) dann erschienen die Alben „A Foot Full of Bullets“ und das folge Album „For a few Bullets more“ mit den Gast Auftritten von Campino und Olga von The Toy Dolls. Alle drei Produkt sinde mittlerweile Weltweit ausverkauft.

Älter aber nicht weiser, präsentiert sich der Vierer aus Brighton immer noch witzig, voller Spielfreude und Energie geladen auf den Bühnen der Welt.
35 Jahre haben die Test Tubes mittlerweile auf dem Buckel, Peter inzwischen Großvater  geworden. 
Doch nichts kann sie davon abhalten auch 2013 wieder an Weihnachten nach Deutschland zu kommen. 2013 geben uns Peter & seine Retorten Babies zu ihrem Best-Of Programm eine Bibelstunde, und nennen ihre Tour durch Deutschlands schönste Clubs „The Holy Bible Tour 2013“.
Im Vorprogramm aus Hamburg: Devils Day Off.

TICKETS


Veranstaltungsort

Standort:
NEUE Batschkapp - Webseite
Straße:
Gwinnerstraße 5
Postleitzahl:
60388
Stadt:
Frankfurt am Main
Land:
Germany

Beschreibung

https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13244867_1211323692224098_3539260491543582109_n.png?oh=209ca1d025a5ab3f35c9bfc15d4028fe&oe=5A743489

Es ist soweit, der Batschkapp Umzugstermin steht fest!
Ab dem 10.12.2013 werden alle unsere Veranstaltungen in unserem neuen Zuhause in der Gwinnerstr. 5 in Frankfurt-Seckbach stattfinden!

ANFAHRT:

Mit der Bahn:
U4 & U7 Richtung Enkheim (über Konstablerwache) bis Haltestelle "Gwinnerstraße"

Mit dem Auto:
Aus Richtung A66 bzw. Hessencenter kommend, an der U-Bahnstation Gwinnerstraße rechts abbiegen. Aus Richtung Riederwald/Fechenheim kommend per “U-Turn” nach der U-Bahnstation Gwinnerstraße und dann gleich wieder rechts in die Gwinnerstraße abbiegen.