06 mothermiserey

VÖ: 14.08.2015
(Transubstans Records)

Style: Melodic / Hardrock

Homepage:
MOTHER MISERY

Treibende Stampfbeats, lässige Grooves und eine immer stets vorhandene Portion Rock n' Roll sind auf einem Sechstracker wie dem von MOTHER MISERY Programm, ein passendes Gespür betreffs cheesy Melodien inklusive im Gehör hängen bleibender Refrains ergeben griffige auf emotioneller Ebene berührende Songstrukturen, denen reichlich Ohrwurmpotential innewohnt. Auf dem Dedication getauften Sechstracker präsentiert der Schwedenvierer direkt aus dem Bauch kommende Hardrockmucke für Melodicrock-Anhänger auf 90er-Jahre-Basis. Der coole Opener „Scars“, „Never again“, sowie das härteste Stück vom Silberling „Kerosene“ geben reichlich Zeugnis davon. John Hermannsen besitzt ein für solcherart Hardrockmucke nahezu perfekt geöltes Organ, das zusammen mit flotten in treibendem Takt geschmetterten knackigen Riffeskapaden und Drumbeats, plus kernigen Soli regelrecht im Beatrausch badet. Dieser satte Groovesixpack outet sich als kurzweiliges Hörvergnügen für die auf Melodicrock getrimmte Fangemeinde. 8/10