Zur aktuellen Lage um die NSA Affäre hat sich Heinrich von Handzahm kurzer Hand entschlossen einen entsprechenden Song zu produzieren… wirklich hörens- und sehenswert!
Das aktuelle Album „Was treibt dich an“ ist seit dem 06.09.2013 veröffentlicht!

Heinrich von Handzahm - Weil es keine Geheimnisse mehr gibt – ein Statement!

In seinem neuen Song „Keine Geheimnisse mehr“ macht sich Heinrich von Handzahm Gedanken über seine und unsere Daten. „Sind wir noch privat in einem Staat der all unsere Daten hat?.“

Wir wussten Bescheid. Wir stimmen tagtäglich ungeprüften mehrseitigen AGB von Facebook, Google, Apple, Microsoft etc (in Schriftgröße 6 auf grauem Grund) zu. Übereignen Konzernen unsere Privatsphäre. Dann endlich kommt Ed Snowden als Messias aus Neuland mit mahnender Stimme. Wir schreien auf vor Empörung, klagen über den Überwachungsstaat, den wir erschaffen haben. Und danken Ed Snowden für die Erkenntnis. Doch Amerika jagt ihn und Europa kann ihm nicht helfen. Gut dass es Russland gibt, ein Land bekannt als Verfechter der Transparenz und Meinungsfreiheit… „Ist es Verrat, wenn einer sagt, was der Staat gestohlen hat?“ Heinrich von Handzahm zieht in seinem Video die traurige Konsequenz:

Video zu „Keine Geheimnisse mehr“: http://www.youtube.com/watch?v=ZRv6h41wbaw

Mehr Infos zum aktuellen Album „Was treibt dich an“ und vieles mehr gibt es hier: www.handzahm.de

Quelle: NETINFECT