• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • SHEOL - Sepulchral Ruins Below The Temple

SHEOL - Sepulchral Ruins Below The Temple




VÖ: 24.12.2013
(Iron Bonehead Records)

Homepage:
www.facebook.com/sheoldeath

Fuckin' Raw Death Metal ist bei den Briten von SHEOL angesagt und diese MLP knallt einem das Brett weg. Nicht nur, dass der Sound verdammt roh ist, auch die Band klingt in Stücken wie „Spiritual Desiccation“ oder auch auch „Deluge Of Behom“ total angepisst und agieren daher in dreckiger und roher old school Manier. Das kracht und scheppert in brutaler Form und wird so die old school Garde verzücken. Fast schon schleppender Doom eröffnet „Perpetual Descent Into She'ol“, das dann aber erneut wie der Teufel rast und keinerlei Gnade zulässt. Der düstere Sample Zwischenspieler „Katachthomb“ passt perfekt vor den Titeltrack, der wie von der Tarantel gestochen rast und wütet wie die Sau, so muss es sein, roh und brutal. Am Ende kommt mit „Cromlech“ noch ein Darkthrone Cover hinzu, das eine coole Scheibe abrundet, die mir 7,5 von 10 Punkten entlocken kann.