• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • MESSIAH'S KISS - Get Your Bulls Out!

MESSIAH'S KISS - Get Your Bulls Out!


12 messiahskiss

VÖ: 05.12.2014
(Masssace Records)

Style: Power / Heavy Metal

Homepage:
MESSIAH'S KISS

2002 begann der Weg des Dinslakener Hardrockfünfers (mit englischer und amerikanischer Unterstützung) MESSIAH'S KISS. Viel geändert hat sich im Grunde nicht, obwohl es doch so manches zu bemerken gibt. Neben einigem der Aufmerksamkeit werten Material haben sich leider auch durchschnittliche Langweiler platziert. Besitzen der fulminant vorwärts preschende Opener „Livin in Paradise“, fließende Groover wie „Immortal Memory“ und explosive Powerfetzer Marke „Survivor“ (Take A Ride on My Heels) oder „Mission To Kill“, dem Westernverdächtigen Epicstampfer „Only Murderers Kill Time“ sowie mit ordentlich Drive gebrachtem direkt auf die Rübe hauendem Bangerstoff Marke „Fuel For Live“, „Nobody Knows Your Name“ und „Whisper's of a Prayer“ noch genügend Biss, wird bei austauschbarem Durchschnitt vom Typus „Rescue Anyone, Rescue Me!“, „Time To Say Goodbye“, „Symphony of Sin“ und konstruierter Choose der Kiste „Without Forgiveness“ und „Buried Alive“ deutlich geschwächelt. Warum dieses Album durch stattliche 16-Ergüsse (!) bis zum Geht nicht mehr aufgebläht wird, entzieht sich dem gesunden Verständnis. Lieber zehn Songs auf qualitativ sauberem Level, statt unnötig viel überflüssigem Schnickschnack, mühsam Konstruiertem und missglücktem Herumexperimentierens. Der Name MESSIAH'S KISS garantiert Melodic Hardrock auf gutem Niveau, daran hat sich auch mit dem aktuellen Longplayalbum, das nach sieben Jahren anno dieser Tage veröffentlicht wird, so gut wie nichts geändert. Zum neben der im Jewelcase angebotenen Otto-Normal-CD-Variante, die mit 14 Tracks schon extrem gestreckt ist, sei zu den Bonustracks im Digipack soviel bemerkt: Musste das schwache DEPECHE MODE-Cover („It's no good“) sein? Kopfschüttelt* Hätte es einer Akustikversion mit anderen Worten Schmalzvariante von „Only Murderes Kill Time“ bedurft? Nö, auch nicht. Das können sich vielleicht GOTTHARD leisten. Trotz aller Höhen und Tiefen sind sich MESSIAH'S KISS auf ihrem bisherigen Schaffensweg immer treu geblieben, wenn gleich das Endresultat für Get Your Bulls Out zwiespältig ausfällt, somit bleiben knapp 7 von 10.