1000 BOMBS - Peace Is Dead

12 1000bombs

VÖ: bereits erschienen
(Ketzer Records)

Style: Thrash Metal

Homepage:
1000 BOMBS

Normalerweise bin ich ja ein großer Fan von Thrash Bands, die auf dem Retro Zug fahren, doch bei den Tschechen von 1000 BOMBS ist die Freude leider schon nach den ersten Takten um einiges getrübt.
Mit dem Titelstück kommt es mir so vor, als würden die Jungs hier klar nach Sodom eifern und verlieren so schon ihre Eigenständigkeit schwer flöten. Mit dem nach vorne treibenden „Napalm Splitters“ können die Jungs zwar wieder etwas Boden gut machen, doch mit der „Human War Machine“ ist das schon wieder vorbei. Das ist einfach zu simpel, zu lasch gespielt, der ein oder andere Part kann zwar gefallen, aber im Großen und Ganzen fehlt da der Kick. „1000 Bombs“ geht dann dazu noch einen Hauch in die Crossover Ecke über, aber auch hier ist der nötige Biss kaum vorhanden. Ein durchschnittlicher Mid Tempo Thrasher ist „Black Holes“ und bei „Don't Trust the Aliens“ haben die Tschechen wohl vieles bei Tankard stibitzt. Das „Zomie Syndrome“ ist auch eher durchwachsen, doch am Ende kickt der „Airstrike“ wenigstens mal ganz gut.
Schade, damit werden die Herren wohl kaum den Durchbruch schaffen und ich bin der Meinung, dass mehr wie 4,5 von 10 Punkten nicht drin sind.