• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • SUPERTRAMP - Crime Of The Century (Deluxe Edition)

SUPERTRAMP - Crime Of The Century (Deluxe Edition)



VÖ: 05.12.14
(A&M Records)

Genre:
Progressive Pop

Homepage:
Supertramp

 Ist es tatsächlich schon 40 Jahre her, das SUPERTRAMP „Crime Of The Century“ veröffentlicht haben? Ich war damals sechs Jahre alt und das heißt, dass mich Songs wie „DREAMER“ oder „School“ schon mein gesamtes „musikalisches Leben“ begleiten. Zum Jubiläum gibt es nun diverse Neuauflagen, die wieder einmal die grandiose Qualität dieses Albums deutlich machen. Da die meisten natürlich schon im Besitz dieser Scheibe sind, ist es das Bonusmaterial, was diese Neuauflagen interessant macht und da gibt es ein Konzert aus dem Jahr 1975, das die Band im Londoner Hammersmith Odeon spielte und bei dem das gesamte Album zur Aufführung kam. Zur Mitte des Konzerts (wo wir zu Hause die LP umgedreht haben) bekam der Fan fünf Tracks zu hören, die bereits vom Nachfolger „Crisis? What Crisis?“ stammten. Hierunter u.a. „Lady“, „Sister Moonshine“ und „Just A Normal Day“.
Abgerundet wird die schicke Deluxe-Edition von einem 24-seitigen Booklet, mit vielen Fotos und einem Esseay von PHIL ALEXANDER inkl. einiger Interviews mit DOUGIE THOMSON, ROGER HODGSON, JOHN HELLIWELL u.a.

Fazit: Auch wenn man schon eine Version von „Crime Of The Century“ im Regal stehen hat, ist diese Ausgabe eigentlich zu schön um nicht zuzugreifen. Der Fan hat aber zusätzlich die Wahl zwischen einer 3 LP-Box oder der Standard-CD. Die Deluxe Edition bekommt von mir auf jeden Fall 9/10 Punkten.