• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • THE BLUES BAND - Back For More - Fat City - Homage

THE BLUES BAND - Back For More - Fat City - Homage



VÖ: 28.11.14
(Repertoire Records)

Genre:
Blues

Homepage:
The Blues Band

 Gleich drei Alben von THE BLUES BAND werden von Repertoire Records neu aufgelegt. Dabei handelt es sich im Einzelnen um „Back For More“ aus dem Jahr 1989, „Fat City“ (1991) und „Homage“ (1993).

„Back For More“ bedeutete für die Band das Comeback nach siebenjähriger Abstinenz und die Besetzung von damals ist auch heute noch aktiv, PAUL JONES, DAVE KELLY, TOM MCGUINESS, GARY FLETCHER und ROB TOWNSEND spielen, bis auf die WILLIE DIXON-Nummer „Down In The Bottom“ und „Blue Collar“ von GIL SCOTT-HERON, nur eigenes Material, das eine gute Mischung aus ruhigen und schnelleren Stücken bietet. Als Gäste sind u.a. die Memphis Horns und die Kokomo Singer dabei, was bei den Songs für eine noch größere Abwechslung sorgt.
Als Bonustrack hat man „Jump Up And Shout“ ausgegraben, der wohl aus derselben Session stammt, es aber damals nicht aufs Album schaffte.

Zwei Jahre später erschien „Fat City“ und die Band kam diesmal komplett ohne Fremdkompositionen aus. Der Sound passte sich der Zeit an und die vermehrt auftretenden Chöre und Bläsereinsätze gaben den Songs einen leicht poppigen Anstrich. Damit war man zwar auf der Höhe der Zeit, dürfte aber auch den einen oder anderen Bluespuristen vor den Kopf gestoßen haben.
Als Bonus hat man hier das bisher unveröffentlichte „You’ve Got To Choose“ draufgepackt.

„Homage“ kann man dann getrost als Rolle rückwärts bezeichnen. Hier gibt es wieder Blues pur und die Band huldigt ihren großen Idolen wie BO DIDDLEY, WILLIE DIXON, LITTLE WALTER und JIMMY REED. Die Songs sind eine Reise durch die Geschichte des Blues und von poppigen Tönen ist nichts mehr zu hören. Alte Fans der Band dürften mit dieser CD wieder restlos zufrieden sein. Auch hier hat man mit „Mean Old World“ einen Bonustrack mit an Bord, der aus den gleichen Sessions stammt.

Allen Alben liegt außerdem ein Booklet bei, bei denen die Linernotes unter Mithilfe der Band entstanden sind.

Fazit: Für Fans wohl nicht existenziell, da man die Alben schon im Schrank hat aber wer in Sachen Blues noch über THE BLUES BAND gestolpert ist, der kann hier getrost zugreifen.

„Back For More“ 8/10
„Fat City“ 7,5/10
„Hommage“ 9/10