ASYLUM PYRE - Spirited Away


VÖ: 23.10.15
((Massacre/ Soulfood)

Genre:
Epic Metal

Homepage:
Asylum Pyre

Musikalische Vielseitigkeit auf einem Album ist grundsätzlich eine gute Sache. Allerdings sollte die Band auch die qualitativen Möglichkeiten haben diese Vielseitigkeit angemessen darzubieten. Im Falle von ASYLUM PYRE ist das leider nur bedingt der Fall. Epic Metal gemischt mit poppigen und elektrischen Anteilen und ein wenig Death Metal sollen wahrscheinlich eine große Zielgruppe ansprechen, sorgen bei mir allerdings eher für Langeweile. Sängerin CHAOS HEIDI kann ihren zahlreichen Kolleginnen nur sehr bedingt das Wasser reichen und auch die eingesetzten Growls überzeugen mich nicht. Ab und zu eine nette Melodie ist heute leider nicht mehr ausreichend und auch das knapp achtminütige „Soulburst“, das wohl alle Soundelemente des Albums in sich vereinen soll, wirkt einfach nur überladen.
Das man sich selbst als Mischung zwischen AMARANTHE und DEVIN TOWNSEND sieht, liest sich zwar interessant, geht aber doch, mangels Qualität, weit am Ziel vorbei.

Fazit: Epic Metal, der leider nicht viel mehr als ein paar eingängige Melodien zu bieten hat. Ich wüsste nicht, wem ich dieses Album ernsthaft empfehlen sollte und gebe 5 von 10 Punkten.