HEMESATH - Für Euch

10 hemesath1

VÖ: 23.10.2015
(Echozone)

Style: NDH

Homepage:
HEMESATH

Mit Neuer Deutscher Härte und Rockmusik mit deutschen Texten muss heutzutage schon was besonderes kommen, um da noch viele Leute hinter dem Ofen vor locken zu können. HEMESATH machen das zu Beginn von der „Erlösung“ noch richtig gut, da kommt Sänger Christopher mit tiefen und forderndem Gesang daher, die Musik ist dabei düster und teils melancholisch gehalten, auf der anderen Seite singt er im Refrain auch höher und melodischer, was sich auch in der Musik niederschlägt. „Durch Das Feuer“ stampft recht fett und rockt gerade nach vorne, wozu sich auch einige Melodien ausmachen lassen, doch jetzt schon, beim dritten Song „Hannibal“ klingt es einen Hauch zu gleichförmig, auch wenn HEMESATH immer noch Abwechslung an Bord haben, es fehlt die totale Ausstrahlung, um davon gefesselt zu werden. Das macht „Wenn Liebe Nicht Mehr Libe Ist“ viel besser, da kommen fast schon balladeske und gefühlvolle Passagen drin vor und an mancehn Stellen geht das schon voll in den puren Metal über, das gefällt mir sehr gut. Ein typischer NDH Stampfer im Rammstein Stil ist „Vater“, während sich „Liese“ verträumt und balladesk zeigt, nur hier und da werden mal härtere Riffs eingeflochten. Bei „Mein Spiel“ wird der gesang und die Musik bewusst schräg und mitunter auch aggressiv, während „Lauf“ erneut ein hartes, aber schleppendes NDH Stück ist. Bei „Aus Die Maus“ ist ein guter Groove zu spüren, während der „Krieger“ sehr verspielt und in Sachen Härte sehr variabel ist. Das Titelstück am Ende hat viel Eingängigkeit, lässt aber oft die Härte nach oben schnellen und so endet eine CD, bei der mir die Wertung nicht einfach gemacht wird, mal ist es sehr gut, mal aber auch nur Durchschnitt, so dass am Ende 5,8 von 10 Punkten herum kommen.