• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • CRYPTOPSY - The Book Of Suffering (Tome 1)

CRYPTOPSY - The Book Of Suffering (Tome 1)

10 cryptopsy

VÖ: 30.10.2015
(Eigenproduktion)

Style: Death Metal

Homepage:
CRYPTOPSY

Seit 1992 sind die Kanadier von CRYPTOPSY schon in der Szene und drei Jahre nach ihrer letzten Scheibe kommt nun eine EP nach, die mit einem brutalen und technisch sehr guten Death Metal Track namens „Detritus (The One They Kept)“. Hier und da gesellen sich auch mal ein paar leichte Deathcore anleihen hinzu, aber in der Hauptsache ist das sehr guter und anspruchsvoller Death Metal. So ist es auch kein Wunder, dass in „The Knife, the Head and What Remains“ viele techische Feinheiten zu erkennen sind, aber auch das Blast Geballer ist absolut stark und danach wird bei „Halothane Glow“ geknüppelt, gefrickelt und moderne Einschübe miteinander auf komplexe Art vereint. „Framed by Blood“ bietet einen derben Groove, tackernde Drums, massenhaft Breaks und eine wuchtige Aggression, so dass man klar behaupten kann, das CRYPTOPSY wieder erstarkt ins Rennen gehen und diese EP Lust auf mehr macht. Von meiner Seite stehen da 7,8 von 10 Punkten nichts im Weg.