• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • BREATH AFTER COMA - Breath After Coma

BREATH AFTER COMA - Breath After Coma


VÖ: 30.10.15
(Eigenveröffentlichung/ 3P Lap)

Genre:
Alternative Rock

Homepage:
Breath After Coma

BREATH AFTER COMA sind eine junge Band aus Griechenland, die sich dem Alternative Heavy Rock verschrieben hat und mit einer selbstbetitelten 6-Track-E.P. ihr Debüt vorlegt. Anleihen bei den großen der Zunft wie AUDIOSLAVE, den FOO FIGHTERS und natürlich den unvermeidlichen NICKELBACK kann und will man wahrscheinlich auch gar nicht von der Hand weisen und so rocken und grooven sich die vier Jungs durch die Songs und auch nach mehreren Durchläufen bleibt als Fazit nur: Das macht richtig Spaß. Besonders der Opener „Every Day King“ gefällt mir außerordentlich gut und erinnert ein bisschen an „The Passenger“ von IGGY POP & THE STOOGES.
Glücklicherweise hat das Quartett nicht den Fehler begangen  und auf Teufel komm raus einen Longplayer eingespielt. Dafür hätte man wahrscheinlich halbgare Songs verwenden müssen, die das Gesamtbild getrübt hätten. Mit den sechs Nummern auf der selbstfinanzierten E.P. hat man alles richtig gemacht und setzt so ein erstes Ausrufezeichen.

8/10