• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • MYTHRA - Warriors Of Time: The Anthology

MYTHRA - Warriors Of Time: The Anthology

11 mythra

VÖ: 30.11.2015
(Skol Records)

Style: NWOBHM

Homepage:
MYTHRA

Die Öffnung des Archivs der N.W.O.B.H.M.-Band MYTHRA war schon viel zu lange überfällig. "Warriors of Time:The Anthology" enthält dreizehn Perlen erlesener N.W.O.B.H.M.-Schule darunter (Raritätenjäger aufgepasst!) das Material der hyperraren „The Death and Destiny“-EP, die ähnlich unanfechtbaren Kultstatus wie die berühmten „Soundhouse-Tapes“ von IRON MAIDEN besitzt, „Overlord“, „UFO“, „Death & Destiny“ und „Killer“ sowie sämtliches Material der gesuchten Demotapes I und II. Tatsächlich wurde 1998 mit dem unter dem EP-Titel veröffentlichten „The Death and Destiny“ schließlich ein vollständiges Album veröffentlicht, im Jahre 2003 folgte mit „The Darkener“ ein weiteres, das im Wust zahlreicher Veröffentlichungen schlicht unterging. Hätten MYTHRA zur N.W.O.B.H.M.-Blütezeit die Chance bekommen, eine vollständige LP zu produzieren, würden heute wahrscheinlich nicht ausschließlich allein JAGUAR durch ihren rasanten Musizierstil als N.W.O.B.H.M. Proto-Speed gehandelt. Deren mit ihrer „Power Games“ LP gehaltener Geschwindigkeitsrekord gerät bei dynamischen Speedreißern wie „New Life“, „At Last I Tried“„Killer“ oder „England“ gar mächtig ins Wanken, wobei MYTHRA kaum eine Unze weniger mitreißend, zugleich räudig zur Sache gehen. Neben starker Proto-Speedausprägung wissen Riffrocker vom Typ „Vicious Bastard“, „Overlord“ sowie balladesk beginnend sich in rasant Fahrt aufnehmende Kracher verwandelnde Nummern wie „Together Forever“ zu überzeugen, wobei der Gesang von Vince High starke Färbung Genrebeeinflussender Kollegen (ANGELWITCH!) besitzt. „Reaching Out“ vom The Darkener-Album fügt sich prima ins Gesamtbild, vier brandneue Songs, wobei der für MYTHRA eher ungewohnte Stampfrocker „Faith, Fate, Hate“ von kraftvollen Backingvocals einschließlich süchtig machender Leadgitarre veredelt echte Ohrwurmqualitäten aufweist, komplettieren eine vor N.W.O.B.H.M.-Topmaterial explodierende Raritätenfundgrube.

Fazit: Lohnenswertes Schmuckkästchen für N.W.O.B.H.M.-Trüffelschweine, das einer seit ihres Bestehens zu den wichtigsten Insidertipps zählenden Kult-Combo vollauf gerecht wird! 9/10