SURTUR - Descendant Of Time

11 surtur

VÖ: 13.11.2015
(Eigenproduktion)

Style: Thrash Metal

Homepage:
SURTUR

Das Bands aus Bangladesch kommen, ist eher selten und wenn sie dann acuh noch auf dem Thrash Metal Pfad wandern erst recht. So lass ich die Jungs mit ihrer Debüt EP in meinem Player loslegen und das instrumentale „ Prologue to Chaos“ kann am Anfang gut die Spannung steigern, doch mit der Zeit wird es mit über zwei Minuten etwas tröge. Doch danach batscht es, das Titelstück hat gerade bei den kloppenden Double Bass was von frühen Exhorder an sich, doch auch etwas Ernüchterung müssen die Jungs ertragen. Es wird an manchen Stellen zu oft auf dem selben Part herum geritten, was nicht so dolle ist, aber thrashigen Groove und flottes Tempo kriegen sie schon sehr gut hin. Mit dem „Maggot Filled Brain“ fine ich, dass es sich anfangs nach Schunkel Thrash anhört, doch dann fahren die Jungs immer wieder gute Breaks auf, bevor sie geradlinig abgehen. Natürlich lassen sich die Einflüsse der Bay Area hier definitiv nicht verleugnen und der Höhepunkt ist für mich der „Demolisher“. Hier wird mit Breaks nur so um sich geschossen und vor allem die prügelnden Highspeed Passagen sind für mich einfach geil.
Hier und da ist zwar schon noch Sand im Getriebe, aber die Jungs stehen ja auch erst am Anfang, so dass man auch ohne Exoten Bonus locker 6,9 von 10 Punkten geben kann.