DOLL SKIN - In Your Face

12 dollskin

VÖ: 18.12.2015
(EMP Label Group)

Style: Hardrock / Heavy Metal

Homepage:
DOLL SKIN

Wenn ein Mann wie Megadeth-Basser David Ellefson eine Mädel Kapelle unter seine Fittiche nimmt, muss da was ganz großes anstehen und die jungen Girls im Alter zwischen 15 und 19 Jahren zeigen auch gleich, wo der Hammer hängt. Mit „Family of Strangers“ kommen einem gleich mal kernige Riffs entgegen geflogen und die Girls hauen mit einer rotzig rockigen Attitüde diesen Song raus. Auch bei „Wring Me Out“ ist das geradlinige Rocken Programm, doch hier zeigt Sängerin Sydney Dolezal auch schon sehr eindrucksvoll, dass sie auf der einen Seite eine Rockröhre ist, auf der anderen Seite auch Gefühl in ihre Stimme legen kann. Das steht auch bei „Let's Be Honest“ außer Frage und hier bringen uns die DOLL SKIN Ladys nicht nur Gute Laune Rock an den Hörer, sondern kicken auch ganz ordentlich. Und dass sie auch Balladen können, zeigt das ganz sanfte und emotionale „Blind“. Doch bei „So Much Blind“ kommt wieder ein gewaltiger Bass Groove und cooles Riffing auf, das einfach Spaß macht zu hören. Bei den Stücken kreist auch immer eine Prise Punk über den Songs und das wirkt zusammen mehr als gut. Am Ende der EP kriegen wir auch noch mit „Weatherman“ die Live Qualitäten der Mädels geboten und ich bin begeistert, dass so junge Girls sich der harten Mucke widmen und belohne das mit7,9 von 10 Punkten.