• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • ROCK LEGENDS - Vol. 1 - CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL

ROCK LEGENDS - Vol. 1 - CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL


Image

VÖ: bereits erschienen
(Concord Music)

Homepage:
nicht angegeben

Es ist immer ein bisschen schwer, über eine nicht mehr existierende Band ein CD-Review zu schreiben, zumal es sich hier ausschließlich um altbekannte Songs handelt. In der gerade erschienenen Serie „Rock Legends“ bekommen wir u. a. auch von CCR eine „Best Of“ zu Gehör. Aber was soll man bei der Menge an vorhandenen Superhits alles auf eine CD packen? Um es ganz klar zu sagen: Diese eine CD reicht bei CCR in keinem Fall aus. Ob die radiotauglichen Hits wie „Bad Moon Rising“ oder „Proud Mary“ sowie die psychedelisch angehauchten Schrägschüsse „Suzie Q“ oder „The Working Man“ oder die Lehrstunde im Blues „Get Down Woman“ - es ist fast die ganze Bandbreite vertreten. Natürlich ist die unverkennbare Stimme und das einzigartige Gitarrenspiel von Mister John Fogerty ein Erkennungsmerkmal der besonderen Güte. Zum Glück wurde die Authentizität der Aufnahmen trotz digitaler Bearbeitung beibehalten. Herrliches Bandrauschen ist ebenso noch zu hören wie der extreme Stereoeffekt der damaligen Zeit. Rechts das Schlagzeug, links die Leadgitarre. Das war noch was …
Wie gesagt, eine CD reicht bei weitem nicht mal ansatzweise aus, diese Band ausführlich zu beleuchten. Wenn ich mal aus dem Stegreif aufzähle, was nicht auf der CD ist, dann wird man sich erst mal der enormen Anzahl von zeitlosen Tophits bewusst, die sie lediglich in 5 Jahren ihres Bestehens veröffentlicht haben: Travellin´ Band, I heard it through the Grapevine, Who´ll stop the Rain, Hey tonight, Cottonfields, Fortunate Son, Commotion, Green River, Tombstone Shadow……
Nun wollen wir mal nicht meckern, sondern die Stücke loben, die vertreten sind. Und das kann man durchweg, insbesondere wenn man mit 16 Songs bedient wird. Lange Rede, kurzer Sinn: Ein ganz feiner Silberling, der zwar nicht unbedingt den eingefleischten Fan ansprechen wird, sondern eher den Allessammler und eventuell auch den Rockfan, der von CCR eher weniger Material im Regal stehen hat. Da es die CD im Digipak zum Niceprice zu kaufen gibt, sollte man ruhig mal zuschlagen  ;-)

Tracklist:
Bad Moon Rising
Suzie Q
Proud Mary
The Working Man
Lodi
Born On The Bayou
Keep On Chooglin´
Get Down Woman
Down On The Corner
Poorboy Shuffle
Ramble Tamble
Door To Door
Sweet Hitch-Hiker
It Came Out Of The Sky
Have You Ever Seen The Rain
Up Around The Bend

PS:
Ein weiterer kleiner Anreiz für Sammler dürfte die Tatsache sein, dass der Bandname auf der CD falsch geschrieben ist...  ;-)