FASIV - Rat Trap


VÖ: 21.10.16
(Pride & Joy Music)

Genre:
Vintage Rock

Homepage:
FASIV

Ganz ehrlich, wenn eine junge Band, die sich erst 2013 gegründet hat auf den Vintage-Rock-Zug aufspringen möchte, dann muss sie schon verdammt gut sein. Die Konkurrenz ist bekanntlich riesig und die Qualität von Bands wie den BLUES PILLS, RIVAL SONS oder VINTAGE CARAVAN zu erreichen nicht leicht.
FASIV aus Kalifornien versuchen es dennoch und konnten immerhin schon als Opener für BOSTON auftreten und sich mit vielen Liveshows eine kleine Fangemeinde erspielen.
Nun liegt mit „Rat Trap“ ihr erstes Album vor und die Einflüsse von Bands wie LED ZEPPELIN, den DOORS oder QUEEN sind unüberhörbar aber eben auch bei vielen anderen Vintage-Rockern zu erkennen und daher kein Alleinstellungsmerkmal.
Songs wie der energiegeladene Opener „Witchcraft“, das eingängige „All The World Is A Strange Hotel“ (zu dem es auch ein Video gibt) oder der kurze, knackige Rausschmeißer „I’m On Drugs“ sind sicher nicht schlecht aber eben nicht besser als die Konkurrenz, die schon wesentlich länger aktiv ist. So wird es sicher einige geben, die das Trio als Trittbrettfahrer bezeichnen werden und aufgrund der kurzen Bandgeschichte kann man den Vorwurf leider auch nicht ganz von der Hand weisen. Wem das allerdings egal ist und wer nur ein weiteres gutes Album mit Vintage-Rock sucht, der kann bei FASIV nichts falsch machen.

7,5/10