DEVILSKIN - Be Like The River


VÖ: 11.11.16
(Rodeostar Records/ Soulfood)

Genre:
Modern Rock

Homepage:
DEVILSKIN

DEVILSKIN sind wohl z. Zt. eine der angesagtesten Bands. In ihrer Heimat Neuseeland sind sie bereits Stars und schon mit ihrem Debüt „We Rise“ konnten sie überall gute Kritiken einfahren. Der Nachfolger „Be Like The River“ soll nun auch international den großen Durchbruch bringen. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf der außergewöhnlichen Stimme von Frontfrau JENNIE SKULANDER, die zu recht das Aushängeschild von DEVILSKIN ist. Das wissen wohl auch die drei Männer in der Band und haben die neuen Songs daher noch mehr auf SKULANDER zugeschnitten. Ein Phänomen, das man auch schon bei SKUNK ANANSIE beobachten konnte.
Ihren modernen Rock hat das Quartett auf jeden Fall noch etwas abwechslungsreicher gestaltet und insgesamt klingt man nun auch etwas erwachsener und düsterer als noch auf dem Debüt. Um allerdings wirklich voll durchzustarten wären ein oder zwei radiotaugliche Hits nicht schlecht gewesen aber hier hapert es leider noch etwas, auch wenn das Album in seiner Kompaktheit durchaus überzeugen kann.
Wer das Debüt mochte, der wird sich auch mit den neuen Tracks anfreunden können und Neulinge in Sachen DEVILSKIN versuchen sich erstmal an „House 13“, „Mountains“ oder „Pray“.

8/10