• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • VULGAR DEVILS - Temptress Of The Dark

VULGAR DEVILS - Temptress Of The Dark


VÖ: 02.12.16
(Pure Steel Records)

Genre:
80er Metal

Homepage:
VULGAR DEVILS

DAVE OVERKILL dürfte einigen noch von der Cleveland-Legende DESTRUCTOR bekannt sein. Mit VULGAR DEVILS hat er nun eine neue Band am Start, mit der er nun nochmal durchstarten möchte. Allerdings wird dies sicher nicht ganz einfach werden, denn auch wenn sich das Trio bemüht seinen rotzigen Rock möglichst nah am Sound der Achtziger zu halten, reicht das eben nicht, um noch einen Banger hinter dem Ofen hervorzulocken.  Einfacher Street Rock, der zwar gut nach vorne geht aber ansonsten während der knapp 33 Minuten Spielzeit für keinerlei Abwechslung sorgt. Egal welchen Song man auch nimmt, „Devil Love“, „Forget About Tomorrow“ oder „Temptress Of The Dark“, alles wird nach Schema F runtergeschrammelt und mir fällt partout kein Grund ein, warum man diese CD kaufen sollte. Es gibt doch Bands wie AIRBOURNE oder BULLET, die das tausendmal besser machen.
Vielleicht bin ich auch einfach nur ignorant und erkenne das Undergroundpotenzial dieser Veröffentlichung nicht, aber von mir gibt es dafür nur müde 6 von 10 Punkten.