• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • WARNER DRIVE - Till The Wheels Fall Off

WARNER DRIVE - Till The Wheels Fall Off


VÖ: 28.07.17
(Dead End Exit Records)

Genre:
Rock

Homepage:
WARNER DRIVE

Dass die Kalifornier WARNER DRIVE ihr viertes Album „Till The Wheels Fall OfF“ im Sommer veröffentlichen kann einfach kein Zufall sein. Eingängigen Pop Rock, der gute Laune versprüht und auf jeder Sommerparty die Stimmung anheizen dürfte, kann man nämlich jetzt bestens an den Mann bzw. die Frau bringen. Das man hier auch mal übers Ziel hinausschießt und arg poppige Melodien verbrät…geschenkt. Auch die Punkelemente, die das Label hier entdecken möchte, sind nur mit der Lupe zu finden und lassen bestenfalls Vergleiche mit OFFSPRING und ähnlichen Fun-Punks der Neunziger zu. Das ist aber auch völlig egal, denn das Quintett versucht erst gar nicht seine musikalischen Ansprüche besonders hoch zu hängen und das sollte der Fan beim Hören auch nicht tun.
Kleiner Kritikpunkt, der die Gute Laune aber nicht wirklich nachhaltig trübt, sind die etwas knapp bemessenen 34 Minuten Spielzeit aber Nummern wie „My Devotion“, „Drop Dead Gorgeous“ oder „Too Late For Sorry“ kann man auch problemlos auf Dauerschleife hören.

7,5/10