• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • ROTHACHER - Quiet Little Place Called The Inside

ROTHACHER - Quiet Little Place Called The Inside


VÖ: 29.09.17
(Waterfall Of Colours)

Genre:
Pop

Homepage:
ROTHACHER

RENÉ ROTHACHER ist eins Schweizer Musiker, der bisher eher im Jazz zu Hause war und sich jetzt als Singer/Songwriter versucht. Seine Debüt „Quiet Little Place Called The Inside“ enthält 12 Stücke, die nicht nur von ihm komponiert, sondern im Studio auch komplett im Alleingang eingespielt wurden. Das ermöglicht zwar die totale Kontrolle, verstellt aber eventuell manchmal die Sicht aufs Ganze.

Wie dem auch sei, die Songs sind fast durchweg im Pop angesiedelt und nur selten gibt es mal einen rockigen Ausreißer wie etwa „Down And Out“. Der Rest ist mal durchweg mit einer eingängigen Melodie versehen wie „All I Want“ oder eher ein wenig alternativ angehaucht, hier sei mal die Single „Lonely Man“ als Beispiel genannt. Das klingt jetzt zwar sehr abwechslungsreich, bleibt aber doch immer in einem sehr eng gesteckten Rahmen und genau hier liegt das Problem.
Das echte Überraschungsmoment fehlt mir leider und um im anvisierten Genre komplett überzeugen zu können fehlt den Songs einfach die Qualität. Zudem kann mich auch der Gesang nicht wirklich überzeugen. Hier sollte ROTHACHER vielleicht einfach mal ein bisschen aus sich rausgehen und nicht nur wie mit angezogener Handbremse singen.

Allgemein zwar ein recht gelungenes Debüt aber bei der Menge an sehr guten Veröffentlichungen dürfte es schwer werden.

7/10