• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • SUPERSONIC BLUES MACHINE - Californisoul

SUPERSONIC BLUES MACHINE - Californisoul


VÖ: 20.10.17
(Mascot Label Group)

Genre:
Blues Rock

Homepage:
SUPERSONIC BLUES MACHINE

Mit ihrem letzten Album „West Of Flushing, South Of Frisco“ konnte die SUPERSONIC BLUES MACHINE mehr als nur einen Achtungserfolg erzielen. Mit ihrem Konzept der namhaften Gaststars konnte man definitiv punkten und dazu gab es von Sänger und Gitarrist LANCE LOPEZ einige wirklich gelungene Bluesrocker zu hören.
So gab es eigentlich keinen Grund an der Taktik etwas zu ändern und so finden wir mit ROBBEN FORD, BILLY F. GIBBONS, ERIC GALES, STEVE LUKATHER und WALTER TROUT wieder namhafte Gäste, die den Sound entscheidend bereichern. Glücklicherweise gehören zu einem guten Album aber in erster Linie gute Songs und auch da sind SUPERSONIC BLUES MACHINE bestens aufgestellt.
Dabei ist es fast egal, welchen der 13 Tracks man nennt, wirklich schlecht ist nämlich keiner und lediglich der persönliche Geschmack wird hier eine Reihenfolge festlegen.
Für mich sind auf jeden Fall „I Am Done Missing You“, „Broken Heart“ (mit BILLY GIBBONS) und „What’s Wrong“ (mit WALTER TROUT) ganz weit vorne mit dabei.

Wer also modernen, knackig produzierten Blues sucht, der wird hier garantiert fündig.

8/10