• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • SAVAGE MASTER – Creature Of The Flames

SAVAGE MASTER – Creature Of The Flames

10 savagemaster

VÖ: bereits erschienen
(Skoll Records)

Style: Heavy Metal

Homepage:
SAVAGE MASTER

SAVAGE MASTER sind zu einer festen Größe im schwermetallischen Underground geworden, mit der stets zu rechnen ist. Auf ihrer nächsten EP, die als Blaupause zum kommenden Album betrachtet werden darf, haben sich die diabolische Frontsängerin Stacey Savage und ihre Maskenmänner-Crew stark auf NWOBHM, JUDAS PRIEST, BITCH sowie obskure Vetreter aus den Bereichen US- bis Euro-Metal eingeschossen, deren Tendenz eindeutig in Richtung CIRITH UNGOL/MERCYFUL FATE abzielt. Stacey Savage singt heroischer denn je, ohne ihre Giftigkeit einzubüßen. Sie versteht es geschickt stimmlich zwischen ihren Möglichkeiten zu dosieren. Den Auftakt einer exzessiv die Adrenalinproduktion förderndern EP macht das epische im obskuren Bereich angesiedelte Auftaktstück „Child of the Witch“. Track 2 „Burning Leather“ schreddert im gewohnten SAVAGE MASTER-Gewand irgendwo zwischen ACID, SATAN'S HOST oder BITCH. „Dark Enchantress“ zeigt sich als recht eingängiger, massiver Midtempogroovesmasher zum demonstrativen Faust Ballen, „Creature of the Flames“ kommt mit so einem geradezu abnorm fesselnden exzessiv Spirit dieser unverzichtbaren Institution mit jeder Faser atmen lassenden MERCYFUL FATE -Riff daher, das es einen unweigerlich kribbelt, dazu der galoppierende Part zum Ende, das man wie meine Wenigkeit an das nächste KEEP IT TRUE zu denken geneigt ist... SAVAGE MASTER haben schlichtweg den Bogen raus! Ist es bei dieser EP dem entsprechend verwunderlich, das der Schlußakkord einem HOLOCAUST-Cover  von „Death Or Glory“ vorenthalten bleibt? Mitnichten. Mein Appetit auf das dritte SAVAGE MASTER-Langeisen ist mit dieser feinen EP mehr als reichlich geweckt!  Ein optisch schmuckes Coverartwork verziert diese hochkarätigien EP obendrein.  Wenn das nächste Album anknüpft, wo 'Creatures of the Flames' aufhörte, dann kündigt sich hier etwas großes an, doch bis dahin heißt es abwarten, und Tee trinken.
Bewertung: Arrrrrggggghhhhhh! äh... ich meine: Fette 8,5 von 10 Punkten! 8,5/10