BLACKMORE'S NIGHT - Winter Carols


Image


VÖ: 27.11.08
(AFM Records)

Homepage:
www.blackmoresnight.com

Ich verrate euch kein Geheimnis, wenn ich sage, dass ich ein riesengroßer Fan von folkloristischer Rockmusik bin. Auch war ich immer begeistert von dem, was Herr Blackmore bisher geleistet hat. Aber, was er hier mit seiner Ehefrau Candice Night schon im Jahre 2006 verzapft hat, ist echt starker Tobak, das kann ich euch sagen. Zwölf winterliche Songs, darunter auch sehr bekannte Weihnachtslieder, wurden hier durch den fiesen Renaissance Fleischwolf gedreht. Nee, das geht gar nicht. Auch, wenn wir kurz vor Weihnachten stehen, möchte ich diese CD niemanden empfehlen. Nun ja, vielleicht denen unter euch, die schwer verliebt und wild schmusend auf irgendeinem Fell vor dem knisternden Kamin liegen.Dieses Album ist total weichgespült und bringt mich persönlich höchstens zum einschlafen, was ja eigentlich auch nicht verkehrt ist. Zwölf Tracks finden sich auf „Winter Carols“, von denen „Wish You Were Here“, „Christmas Eve“ und „We Wish You A Merry Christmas“ wohl die bekanntesten sein dürften.

Versteht mich nicht falsch! Ritchie Blackmore ist immer noch ein begnadeter Musiker und Candice Night eine fantastische Sängerin, dennoch ist „Winter Carols“ ein absolutes No go. Sorry, aber dieses Re-Release hätte man sich sparen können!