ELECTRO QUATERSTAFF - Aykroyd


{mosimage}

VÖ: 09.01.12
(Willowtip Reords)

Homepage:
www.myspace.com/electroquarterstaff

Also als ich das instrumentale Intro "The Wolf Shall Inherit The Moon" hörte, dachte ich ja an noch nichts Böses und als "McNutty" mit Grindcore artigem Geballer startete, war ich ja auch sehr zufrieden, doch die Band bringt es fertig, auf über 40 Minuten rein instrumental zu agieren und das hält wohl nur derjenige aus, der auch vollkommen auf Instrumental steht. Hier wird sich der Wolf hoch und runter gefrickelt und mit öfters derselben Riff Folge ist das nicht unbedingt was für Otto normal Hörer. So geht das auch mit "Waltz of the Swedish Meatballs" weiter. Sorry Jungs, aber das Gefrickel ist auf die Dauer einfach Nerv tötend, wenn da Gesang dabei wäre, käme es um einiges besser und würde dann auch andere Akzente setzen.
So ist diese CD wie gesagt nur was für Instrumental Fetischisten, die auf Gefrickel total abfahren.