WACKEN - Der Film

12 wackenderfilm

VÖ: 24.12.2014
(Warner)

Homepage:
WACKEN OPEN AIR
WACKEN - DER FILM

Über WACKEN ist glaube ich so ziemlich alles gesagt, und da gebe ich dem Fan Mischa aus dem Streifen auch recht, WACKEN kann man nicht beschreiben, man muss es erlebt, gefühlt, geatmet und mitgemacht haben, und selbst dann ist es kaum in Worte zu fassen, was da einmal im Jahr im hohen Norden abgeht. Mit Interviews unter anderem mit Alice Cooper, Mickie Dee und Lemmy von Motörhead, Doro, Jeff Waters von Annihilator oder auch Scott Ian von Anthrax wird auch das Feeling der großen Stars in WACKEN rüber gebracht und vor allem Scott bringt es auf den Punkt, „Bratt Pitt wird nie so ein Feeling haben wie ich, wenn ich in WACKEN auf die Bühne gehe.“ Recht hat er, aber nicht nur die großen Bands, sondern auch die WACKEN Metal Battle Gewinner aus 29 Ländern kämpfen hier ihren Sieger aus und einmal in WACKEN auf der Bühne zu stehen, das ist ein Traum, den jeder Musiker hat. Natürlich kommen auch die Veranstalter Holger Hübner und Thomas Jensen zu Wort, doch die Fans sind es, die WACKEN immer zu einer großen Sause werden lassen und so wird eine junge Dame aus Fernost befragt, die ihrer Mutter jedes Jahr einen andere Lüge auftischt, um nach WACKEN zu können, ein paar hübsche Amerikanerinnen und viele andere geben ihre Kommentare über das jährliche Metal Mekka ab.
Doch was ist so besonders an den Film ?? Die Musik, na klar, Auftritte wie der von Rammstein, die eine Mega Show hinlegen, Doro, Anthrax, Sabaton, die Urväter Deep Purple oder auch Annihilator, die das Festival eröffnet haben und viele mehr, gehört dazu, aber erstens ist der Film auf Blu-Ray sowohl als 2D als auch 3D zu genießen und die Produzenten haben es geschafft, einzigartige Bilder einzufangen. So ist besonders geil, wie mit 3D Effekten und Zeitlupenaufnahme der Schlamm beim Bangen aus den Haaren fliegt, wie Crowdsurfer einem fast ins Wohnzimmer gereicht werden und vor allem die Shows sind durch Effekte und 3D einfach nur geil, als wäre man dabei.
Es wird alles gezeigt, Camping Bereich, das Dorf, das Schwimmbad, Backstage Bereich, verschiedene Bühnen im Freien oder in Zelten und eines ist ganz klar, WACKEN lebt und wird, so lange die beiden Veranstalter Bock haben, auch weiterleben. Rekordzeiten werden aufgestellt, so dass WACKEN 2015 innerhalb von 2 Stunden ausverkauft ist und vieles wird die Zukunft noch bringen.
Als Bonus wird hier noch über die Kino Premiere berichtet, wo sich auch Nicht-Metaller über den Film äußern und auch begeistert sind vom größten Metal Fest der Welt. Produzenten und Prominente werden auf dem roten Teppich befragt und auch die Trailer sind mit dabei. Für mich ist „WACKEN – Der Film“ total authentisch und jeder, der den Film sieht und auch schon in Wacken durch brütende Hitze und den Schlamm gestapft ist, wird dies bestätigen. Bild Ton, 3d Effekte, das alles bringt satte 9,5 von 10 Punkten ein, wenn auch nicht alle Bands bzw. Ausschnitte der Shows neu sind.