FILM - Das Duell

12 dasduell

VÖ: 09.12.2016
(Weltkino)

Homepage:
WELTKINO FILMVERLEIH

Als früher das Kabelfernsehen noch neu war, gab es einen reinen Westernkanal und da konnte ich mich kaum satt sehen. Danach ging es mit dem Genre etwas den Bach runter, doch dieser Streifen will mit diesem Inhalt punkten:
Texas, 1887: ein Ort der Gewalt und der Legenden. Als an den Ufern des Rio Grande etliche Leichen angespült werden, wird der Ranger David Kingston vom Gouverneur beauftragt, die Morde aufzuklären. Inkognito macht er sich gemeinsam mit seiner schönen mexikanischen Frau Marisol auf die Suche. Die Spur führt ihn in die abgelegene Grenzstadt Mount Hermon, die fest in der Hand von Abraham Brant liegt, allen bekannt als „der Prediger“. Doch für David ist es nicht die erste Begegnung. Abraham Brant ist ausgerechnet der Mann, der vor Jahren in einem blutigen Duell Davids Vater tötete.

Die Geschichte wird gut aufgemacht, David muss als Kind zusehen, wie sein Vater von Abraham umgebracht wird und nachdem er ein erwachsener und verheirateter Mann ist, kreuzen sich die Wege von David und Abraham erneut. David schwört auf Rache und ist bei Abraham engagiert, doch er führt seine eigenen Ermittlungen und sieht, wie Abraham die Mexikaner „zum Abschuss freigibt“ und kämpft nicht nur dagegen an, sondern gegen den Sekten ähnlichen Aufbau des „Abraham Dorfes“. Seine Frau allerdings wird schwer krank und wechselt die Fronten, so dass er nun allein da steht und kaum weiß, wie es weiter gehen soll. Der Showdown am Ende ist richtig klasse gemacht und auch das Western Flair ist sehr gut in Szene gesetzt. Staub, wüstes Ödland, die Kulissen, alles passt, nur das einzige Manko an diesem Film ist, dass er meiner Meinung nach zu sehr in die Länge gezogen ist. Ich erwarte keine Schießerei an allen Ecken und Enden, doch in welcher langsamen Art hier einige Stellen, wie das Festmachen des Pferdes oder das Packen des Proviants gezeigt wird, lässt den Fluss etwas abbremsen.
Ansonsten ist DAS DUELL ein gut gemachter Western, den sicher die alte Fan Generation sehr gerne sieht und auch mit Sicherheit einige neue Fans für das Western Genre finden wird. Gesamt sind das von meiner Seite gute 7,4 von 10 Punkten.