MIRACLE FLAIR - Angels Cast Shadows


VÖ: 21.10.16
(Massacre Records)

Genre:
Modern symphonic metal

Homepage:
MIRACLE FLAIR

Eine mutige Entscheidung hat die Schweizer Band MIRACLE FLAIR da getroffen. Statt weiterhin im sicheren Fahrwasser des seichten Symphonic Rocks mit einer guten Sängerin zu fahren, hat man sich für das zweite Album entschlossen, einen wesentlich härteren Weg einzuschlagen. Der Fokus liegt jetzt ganz klar auf Metal mit einigen kleineren Industrial-Anleihen, die sich allerdings super in den neuen Sound einfügen. Die Stimme von NICOLE HARTMANN passt dazu genauso gut, wenn nicht sogar besser und es scheint ihr auch wesentlich mehr Spaß zu machen, wenn man die gesangliche Leistung hier mal als Maßstab anlegt.
Natürlich nützt das alles nichts, wenn die Songs nicht stimmen aber auch hier haben MIRACLE FLAIR nichts anbrennen lassen und mit dem Titeltrack „Angels Cast Shadows“, „Challenge My Faith“ oder „Worth The Flight“ wirklich gute Songs am Start.
Ebenfalls dem guten Gesamtbild zuträglich ist die überaus fette Produktion von TOMMY VETTERLI, der besonders die Gitarren ordentlich krachen lässt. Hier kann man hören wie moderner Metal klingen soll.

Fazit: MIRACLE FLAIR machen mit „Angels Cast Shadows“ einen großen Schritt nach vorne und präsentieren modernen Symphonic Metal mit Industrial-Einschlag, der auf keinen Fall in der Flut der Veröffentlichungen untergehen sollte.

8/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen