Simon McBride neues Album + zwei Shows im August

Simon McBride ist auf dem besten Weg, der nächste Blues-Gitarren-Held aus Irland zu werden. Dies bescheinigen ihm zumindest die britischen Magazine wie MOJO oder Guitarist Magazine, die den talentierten 34jährigen Künstler aus Belfast als würdigen Nachfolger der großen irischen Blues/Rock-Musiker Gary Moore und Rory Gallagher sehen.
Simon McBride blickt trotz seines für Blues-Verhältnisse jugendlichen Alters bereits auf auf eine lange Karriere zurück. Nachdem er mit 15 Jahren den Wettbewerb "Young Guitarist Of The Year" des britischen Guitarist Magazines gewann, welchselte er nur wenige Monate später ins Profi-Lager, als er mit 16 Jahren bei der Rockband Sweet Savage den Gitarristen-Posten von Vivian Campbell ( heute bei Def Leppard) übernahm. Nach 2 Alben mit Sweet Savage heuerte er bei Commitments-Sänger Andrew Strong an, mit dem er insgesamt 6 Jahre lang tourte.
Seit 2008 ist Simon McBride als Solo-Künstler erfolgreich, spielte Konzerte und Touren als Support von Joe Satriani, Jeff Beck, Joe Bonamassa und Derek Trucks. Auftritte beim legendären Glastonbury Festival und bei Don Airey's Soul & Blues Festival stehen ebenso in Simon McBrides Vita wie die Solo-Alben "Rich Man Falling" (2008), "Since Then" (2010) und das Live-Album "Nine Lives" (2011)
 
Das neue, elf Songs starke Album von Simon McBride trägt den Titel "Crossing The Line" und wird am 11.Oktober 2013 via Nugene Records/Rough Trade veröffentlicht.
 
Bereits im August stellt sich Simon McBride dem deutschen Publikum und der Presse vor.
 
Am 30.08.2013 gibt er im No.1 Guitar Center in Hamburg einen Gitarren-Workshop und am
31.08.2013 wird er beim PPC Sommerfest in Hannover live zu sehen sein.
 
Quelle: Brooke-Lynn Promotion

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen