Absage Masters of Cassel 2019

Guten Tag liebe Freunde und Fans unserer Masters of Cassel Weihnachtsfestivals. Leider kommen wir heute mit einer sehr traurigen Nachricht zu Euch, denn uns trifft diesmal das harte Schicksal einer Absage des diesjährigen Masters of Cassel am 26.12. im Musiktheater.

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil wir an das Festival glauben und bereits elf tolle Events hatten. Doch das bisher sehr geringe Interesse und die damit verbundenen sehr schwachen Vorverkaufszahlen - wir lagen am Mittwoch bei ca. 10% der benötigten Tickets - zwingen uns zu diesem Schritt, um ein weiteres finanzielles Debakel wie im September beim Destruction/Flotsam & Jetsam Konzert zu vermeiden. Dies hätte möglicherweise das Aus für unsere Bookingfirma 98Records bedeutet und wäre dann das Ende der Masters of Cassel Konzerte gewesen.

Um dieses aber abzuwenden haben wir uns schweren Herzens entschieden das Festival am 26.12.19 zu canceln und ersatzlos zu streichen. In diesem Zusammenhang möchten wir einen großen Dank an alle beteiligten Bands senden, die unsere Entscheidung verstehen und mittragen. Ihr werdet alle Acts des diesjährig geplanten Masters of Cassel Festivals im Jahr 2020 auf einem unserer Konzerte sehen können. Ein weiterer großer Dank geht an dieser Stelle an alle unsere Sponsoren, deren Einsatz und Unterstützung uns hilft, die bereits angefallenen Kosten dieser Absage zu tragen, so dass wir uns auch in Zukunft weiter mit dem Buchen cooler Konzerte für den Erhalt und die Förderung einer vielfältigen Kultur in Kassel beschäftigen werden. Und last but not least auch vielen Dank an alle Fans und Supporter der Masters of Cassel, leider können wir Euch in diesem Jahr kein Weihnachtsfestival bescheren, aber seid sicher, dass die nächsten Konzerte wieder mit genau der Leidenschaft und dem Feuer gebucht werden, dass Ihr von uns gewohnt seid.

So denn, lasset die Flamme des Undergrounds weiter lodern Euer Masters of Cassel Team PS: An alle Ticketkäufer - wendet Euch bitte direkt an die Vorverkaufsstelle (online oder in Kassel in den vier Vorverkaufsstellen Scheibenbeisser, Farmsound, Jenny B. Tattoos und Jelly Joker/Villa Dunkelbunt) wo Ihr die Tickets gekauft habt. Dort werden diese auch zurückerstattet. https://www.facebook.com/events/620990431720746

HISTORIE: Das MASTERS OF CASSEL FESTIVAL entstand aus der Idee, die Szenen jeglicher Hard Rock, Hardcore und Metal-Spielrichtungen auf einer Bühne zu vereinen und das erste Ziel dabei war der Szene wieder Zusammengehörigkeit wie in den 80ern einzuhauchen. Zudem soll es Kasseler Bands aller Arten die Chance zu geben, einmal auf einer wirklich großen Bühne mit großem Equipment und einem tollen Headliner zu stehen. Besonders soll es auch ganz junge Künstler bei deren ersten Schritten unterstützen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Im ersten Jahr 2005 haben wir noch ausschließlich Kasseler Bands im Line-up gehabt und in den Folgejahren kamen dann europaweit bekannte Headliner aufs Billing plus immer mindestens 4-5 lokale Acts.

Die Headliner der ersten 7 MASTERS Ausgaben waren z.B. SODOM, LAY DOWN ROTTEN, SLAUGHTERDAY, WARPATH, STALLION, DISCREATION, STEEL PREACHER, ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET, IN-QUEST, DISILLUSION, EVIL INVADERS, ORDEN OGAN, DEBAUCHERY, TOXIN, LENG TCHE oder KISSIN' TIME. Das zweite Ziel unserer MASTERS OF CASSEL Idee ist es, Kassel als Standort wieder für Touren aller Art interessant machen. In den Jahren 1998-2009 konnte man die größeren Bands unserer Musikrichtung, die hier in Kassel Halt machten, in jedem Jahr an zwei Händen abzählen. Dies ist bereits in den letzten Jahren dank der Moshpit Crew Cassel, 98Records und anderen, mit denen wir zusammen arbeiten, erheblich besser geworden.

www.98records.de

Quelle: 98 Records

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.