MAJESTICA enthüllen Video zur Single 'Ghost Of Marley'

2019 haben die schwedischen Symphonic Power Metaller MAJESTICA ihr Debüt-Album "Above The Sky" veröffentlicht, das innerhalb der Metal Szene schnell großen Erfolg hatte.

Jetzt, 2020 ist die Band zurück und bringt nicht nur ein neues Album, sondern auch eine ganz besondere Überraschung für ihre Fans mit: Ein Weihnachts-Musical-Metal Album namens “A Christmas Carol”. Das Album ist reiner symphonischer Power Metal nach Art von MAJESTICA, kombiniert mit Elementen von TWILIGHT FORCE, RHAPSODY, ALAN SILVESTRI, DANNY ELFMAN und JOHN WILLIAMS. Heute enthüllt die Band das Musikvideo zur zweiten Single 'Ghost Of Marley'.

Seht euch das Video hier an: https://youtu.be/B_RKRbA9gRY

Holt euch die Single hier digital: http://nblast.de/Majestica-XmasCarol
Hört sie auf der NB New Releases Paylist: http://nblast.de/SpotifyNewReleases / http://nblast.de/AppleMusicNewReleases

Bassist Chris David kommentiert: “Das ist unser erster als MAJESTICA veröffentlichtes Duett mit zwei Lead Stimmen und außerdem auch unser erstes Musikvideo mit Theaterspiel. ‘Ghost of Marley’ ist ein Gespräch der Hauptfigur von “A Christmas Carol”, Ebenezer Scrooge, der von dem Geist seines ehemaligen Mitarbeiters Jacob Marley besucht wird. Mit mir als Marley und Tommy als Scrooge.
Für mich war das einer der schwierigsten Songs, die ich je aufgenommen habe, sowohl musikalisch, als auch auf visueller Ebene, aber es hat sehr viel Spaß gemacht!”

'Ghost Of Christmas Past' OFFICIAL MUSIC VIDEO: https://youtu.be/8Ol8DlEPEaM
Holt euch sie Single digital: http://nblast.de/Majestica-XmasCarol

Bestellt "A Christmas Carol" hier vor: http://nblast.de/Majestica-Christmas
Pre-Save: http://nblast.de/MajesticaXmasPreSave

Quelle: Nuclear Blast

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.