• Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Bücher
  • ANETT KOLLMANN - Mit fremden Federn: Eine kleine Geschichte der Hochstapelei

ANETT KOLLMANN - Mit fremden Federn: Eine kleine Geschichte der Hochstapelei


VÖ: 24.04.2018
(Hoffmann und Campe)

Genre:
Sachbuch

Homepages:
ANETT KOLLMANN
HOFFMANN UND CAMPE

Eine kleine Lüge kommt wohl jedem mal über die Lippen. Das heißt aber nicht, dass in jedem ein Hochstapler steckt. Jene Personen, die andere mit erfundenen Geschichten, falschen Identitäten und Täuschungsmanövern hinters Licht führen.
Doch trotz oder gerade wegen ihrer Fähigkeiten andere Menschen über alle Maßen zu beeinflussen, üben diese Personen eine gewisse Faszination auf uns aus.
In ANETT KOLLMANNs Buch "Mit fremden Federn: Eine kleine Geschichte der Hochstapelei" erfährt der interessierte Leser einiges über die Hintergründe zu den Geschichten um die Lügenbarone, falschen Prinzen und andere kleinere und größere Schwindler.
In zehn Kapiteln geht es um die verschiedenen Arten der Hochstapelei und die reichen von Frauen in Männerhosen über einen Geschichtenerfinder wie Karl May und hören bei neueren Beispielen wie Milli Vanilli noch lange nicht auf.

Am Ende jedes Kapitels gibt es Literaturempfehlungen zum Weiterlesen und am Ende ein umfangreiches Personenregister sowie ein Literaturverzeichnis.

Ein interessantes und unterhaltsames Buch, das einen Blick ins Seelenleben der Hochstapler wagt.
Informativ und kurzweilig.

 

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
ISBN-10: 3455000673
ISBN-13: 978-3455000672

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen