• Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Hörbücher

LORIOT - Ring des Nibelungen

VÖ: 05.04.13
(Deutsche Grammophon Literatur)

Homepage:
www.dg-literatur.de

Klapptext:

Wagners „Der Ring des Nibelungen“ zählt zu den bekanntesten Bühnenstücken überhaupt. Zweifelsohne ist es eines der umfangreichsten. Anfang der 80er Jahre ersann Loriot den Plan, das gesamte Werk auf einen Abend zu straffen und dem Publikum erklärende Einführungstexte an die Hand zu geben. Die Texte schrieb Vicco von Bülow selbst – auf seine unnachahmlich humoristische Art. Jahre später, in der Spielzeit 1992/93, wurde „Wagners Ring an einem Abend“ in Mannheim uraufgeführt. Der Abend wurde ein großer Erfolg und fand seine Fortsetzung in einer CD-Edition der Deutschen Grammophon, die selbst zum Klassiker wurde und die nun, klanglich und gestalterisch überarbeitet, neu veröffentlicht wird.

Weiterlesen

HOUSE OF NIGHT - 01 - Gezeichnet

VÖ: bereits veröffentlicht
(Lübbe Audio)

Homepage:
www.luebbeaudio.de

gelesen von Marie Bierstedt

Klapptext:

Als die 16jährige Zoey Redbird auf ihrer Stirn mit einer saphirblauen Mondsichel gezeichnet wird, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins HOUSE OF NIGHT, das Internat für Vampire, zu kommen. Sie ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen. Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampir – sie ist eine Auserwählte der Vampirgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im HOUSE OF NIGHT mit besonderen Fähigkeiten. Als sie entdeckt, dass die Anführerin der »Töchter der Dunkelheit« ihre von der Göttin gegebenen Kräfte missbraucht, muss Zoey den Mut aufbringen, sich ihrem Schicksal zu stellen ...

Weiterlesen

INY LORENTZ - Feuertochter

VÖ: bereits Veröffentlicht
(Lübbe Audio)

Homepage:
www.luebbeaudio.de

gelesen von Anne Moll

Klapptext: 

Irland Ende des 16. Jahrhunderts: Ciara, die Schwester eines rebellischen Clanoberhaupts, kehrt nach Jahren der Verbannung mit ihrer Familie in ihre Heimat in Ulster zurück. Doch dies bedeutet beileibe nicht Ruhe und Frieden, denn ihr Bruder und seine Männer wollen erneut für die Freiheit Irlands in den Kampf ziehen. Ohne Unterstützung scheint dies ein aussichtsloses Unternehmen zu sein, und so rufen sie dafür den deutschen Söldnerführer Simon von Kirchberg zu Hilfe. Dieser war die erste große Liebe in Ciaras jungem Leben, aber ist er noch der Mann, dem sie einst ihr Herz geschenkt hat?

 

Weiterlesen

INY LORENTZ - Aprilgewitter

VÖ: bereits veröffentlicht
(Lübbe Audio)

Homepage:
www.luebbeaudio.de

 

Klapptext:

Ende des 19. Jahrhunderts: Glücklich und voller Hoffnung brechen Lore und Fridolin nach Berlin auf. Hier tritt Fridolin einen Posten in einem Bankhaus an und Lore eröffnet mit ihrer Freundin einen Modesalon. Doch bald muss sie erkennen, dass sie von den Damen der Gesellschaft geschnitten, ja dass ganz offensichtlich gegen sie intrigiert wird. Dann beginnt es auch noch in ihrer Ehe zu kriseln, denn Fridolin hat eine alte Bekannte wieder getroffen - die Besitzerin des Edelbordells Le Plaisir ...

 

Weiterlesen

INY LORENTZ - Töchter der Sünde

VÖ: bereits veröffentlicht
(Lübbe Audio)

Homepage:
www.luebbeaudio.de

Klappentext:

„Endlich die langersehnte Fortsetzung der Wanderhure“

„Auf Kibitzstein hat Marie Adler sich mit dem Würzburger Fürstbischof Gottfried Schenk zu Limpurg arrangiert. Ihre Kinder sind mittlerweile erwachsen und Trudi und Lisa bereits verheiratet. Außerdem hat der Fürstbischof angedeutet, für Falko Adler eine passende Ehe stiften zu wollen. Das Leben könnte im Grunde für Marie nicht schöner sein, doch da geschehen Dinge, die das Schicksal aller auf Kibitzstein verändern werden.“

Weiterlesen

GESCHICHTEN ZUR MITTERNACHT - 01 - Die geliebten Toten

VÖ: 04.02.13
(Studio Hörsturz)

Homepage:
www.studio-hoersturz.de

Klapptext:

Es ist jetzt Mitternacht .In der Ferne höre ich die laut aufgeregten Rufe meiner Verfolger und das wütende Bellen der Bluthunde, die sie mit sich führen. Noch bevor der Morgen graut, werden sie mich hier gefunden haben. Sie werden mich mitnehmen und in eine finstere Zelle werfen, wo ich vor mich hin vegetierend darauf warten werde, mit meinen geliebten Toten Eins zu werden. Unstillbare Gelüste werden an meinem Geist zerren und mein Herz vor Qual verdorren lassen...

Sprecher: Ernst Meincke

Kritik:

Gut gebrüllt Löwe. Mit „Geschichten zur Mitternacht“ zeigt das noch junge Studio Hörsturz, das es durchaus in der Lage ist, stimmungsvolle Hörbuch-Unterhaltung zu bieten. Als erstes einmal sei erwähnt, dass mit der Vorlage von H.P. Lovecraft eine hervorragende, morbide Story zur Verfügung steht, die es mehr als nur wert ist in dieser neuen Reihe ihren Einstand zu feiern. So verleiht man dieser Short-Story in gut 48 Minuten immense Tiefe. Zum einen schlägt hier vor allem Erzähler Ernst Meinke komplett zu Buche. Seine Art des Lesens und seine Stimme passt wirklich perfekt zum Geschehen dieser düster, morbiden Geschichte, die eben nur jemand wie Lovecraft oder Poe zu Papier gebracht haben kann. Stimmung und Atmosphäre belebt man zudem mit mannigfaltigen Geräuschen und einem, bis aufs I-Tüpfelchen sitzenden, großartigen und stimmungsvollen Soundtrack. Eine inszenierte Lesung nach Maß möchte ich meinen, bei der alle Zutaten zu einer unglaublich atmosphärigen Einheit verschmelzen. Hier bedient man fast schon beide Lager aus Hörspiel und Hörbuch Freunden. Eine inszenierte Lesung an der ich kein Haar in der Suppe entdecken kann. Wer es dunkel, melancholisch und morbid mag ist hier genau richtig. Short-Story Tipp meinerseits.