Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


  • Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Hörspiele
  • JOHN SINCLAIR - 138 - Albtraum-Comic

JOHN SINCLAIR - 138 - Albtraum-Comic

VÖ: 29.05.20
(Lübbe Audio)

Homepage:
JOHN SINCLAIR

Klapptext:

Eine einsame, regnerische Nacht in London. Auf dem Heimweg geriet ich in eine Polizeikontrolle und suchte vergeblich nach meinem Dienstausweis... als sich der Uniformierte vor mir in einen Werwolf verwandelte! Im nächsten Moment erhielt ich die Nachricht, dass Bill entführt war – und Sheila tot! Und das war nur der Anfang des morbiden Spiels, das Harold Painter sich für mich ausgedacht hatte…


Sprecher:

John Sinclair – Dietmar Wunder
Erzählerin – Alexandra Lange
Jane Collins – Katy Karrenbauer
Harold Painter – Jonas Minthe
Glenda Perkins – Ily Welter
Mrs Redford – Gerlinde Dillge
Bill Conolly – Detlef Bierstedt
Suko – Martin May
Sir James Powell – Achim Schülke
Susan Sterlin – Bianca Krahl
Polizisten – Stefan Krause, Alexander Rieß

Kritik:

Eine surrealistische wie verworrene Folge! Denn der „Alptraum“ im aktuellen Titel wird wortwörtlicher für unseren Geisterjäger wahr, als diesem wohl lieb wäre. Denn eigentlich schreibt / malt der wirre Comiczeichner Harold Painter John eine abstruse Szene nach der anderen in der dieser völlig fremdgesteuert umhertaumelt. Realität und Fiktion verschwimmen pausenlos und machen diese Folge zu einem sehr stückhaften Vergnügen. Ob diese aktuelle Episode der Sinclair Reihe glücklich gewählt wurde lasse ich einmal dahingestellt. Auf jeden Fall weicht sie doch deutlich vom sonst eher simpel strukturierten Aufbau der Serie ab und zeigt eine völlig neue Seite an John Sinclair. Positiv hierbei ist immerhin, dass die sonst eher hintergründige Glenda Perkins deutlich dominanter in den Vordergrund gerückt wird und man hier Johns Männerfantasien recht ausgiebig bedient. Ein Ausbruch aus sonstigen Schablonen der Serie. Kritiklos präsentieren sich außerdem die gewohnt hochwertige Vertonung und deren atmosphärische Umsetzung. Top Untermalung und eine sehr druckvolle Produktion sprechen für sich. Auch an den Sprecherleistungen gibt es rein gar nichts zu rütteln. Hier leistet man großes.
Fazit: Wenn man weiß worauf man sich einlässt ist dies eine unterhaltsame, wenn auch spezielle Folge deren surrealistischer Grundton schlussendlich eine neue Facette in das Sinclairversum bringt. 8 von 10 Punkte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.