Zur Zeit finden keine Konzerte statt. Sobald es auf den Brettern wieder rund geht, bekommt Ihr hier auch wieder die Informationen dazu.


  • Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Hörspiele
  • INSEL-Krimi - 13 - Schatten über Spiekeroog

INSEL-Krimi - 13 - Schatten über Spiekeroog

VÖ: 19.06.20
(Contendo Media)

Homepage:
CONTENDO MEDIA

Klapptext:

Ein frisches Liebesglück führt Rebecca Joost auf die Insel Spiekeroog. Alles scheint perfekt, als sie und ihr Bruder Hinnerk ihre große Liebe dort besuchen wollen. Doch sie scheinen in ein Wespennest gestochen zu haben, als erste Schatten über die Insel ziehen und eine grausame Wahrheit alles in Frage stellt.

 

Sprecher:

Rebecca Joost – Lisa Cardinale
Hinnerk Joost – Tim Knauer
Mathis Petersen – Florian Clyde
Theo Klaasen – David Schulze
Dorothea Olsen – Susanna Clasen
Jörg Hagen – Mark Bremer
Pirat – Markus Raab
Papagei – Tobias Lelle
Tina – Sina Zadra
Björn – Horst Kurth
Rudi – Hennes Bender
Tourist im Cafe – Tommi Piper
Touristin im Cafe – Michaela Nagels
Touristin – Gaby Weghs
Paul – Udo Baumhögger

Kritik:

Die verflixte 13 innerhalb der Insel-Krimi Reihe wird hier fein geschnürt kredenzt. Die Zutaten Charme, stimmige Charaktere und ruhige Krimi-Stimmung wurden hier sehr homogen und passend zusammengefügt. Der Fall an sich, ruhig, wenig komplex aber grundsolide präsentiert, lebt über die komplette Länge durch die toll in Szene gesetzten Protagonisten. Die Sprecher sind top besetzt und gerade Tim Kreuers Charakter Hinnerk als heiterer, lebensfroher Homosexueller lebt durch dessen Spiel erst so richtig auf. Eine klasse Besetzung. Als sehr stimmig habe ich auch die Dialoge empfunden, die von munter bis ernst jederzeit glaubwürdig wirken. Die völlig überflüssige, sehr schräge Hommage (wohl an die 3 ???) in Form von Pirat und Papagei hätte man sich aber sparen können. Die Inszenierung des Insellebens ist stimmungsvoll und glaubwürdig. Die seichte, heitere Musikuntermalung passt ebenfalls perfekt zum Geschehen.
Fazit: Eine schöne Folge, die perfekt das vergangene Flair der Reihe einfängt und mit wirklich gut konzipierten Charakteren weiter ausbaut. Gerne mehr von diesem Duo. Sprecher, Musik und Soundeffekte winke ich zudem kritiklos durch. Ja, als pfiffiger Hörer weiß man bereits nach der Hälfte wohin der Hase läuft, das mindert aber in keinster Weise das Hörvergnügen. Alles richtig gemacht 9 von 10 Punkte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.