MIDNIGHT TALES - 64 - Luna

VÖ: 01.07.22
(Contendo Media)

Homepage:
CONTENDO MEDIA

Klapptext:

Als die ESS Pilgrim in den Weiten des Weltraums auf ein verlassenes Raumschiff stößt, gehen die Lieutenant Commander Whitewater und Jenkins an Bord, um zu erkunden, was dort geschehen ist. Dann schnappt die Falle zu...


Sprecher:

Lt. Cmdr. Jenkins - Manou Lubowski
Lt. Cmdr. Whitewater - Lisa Cardinale
Luna - Shandra Schadt
Captain Yager- Christian Jungwirth
Lt. Meier - Uschi Hugo
Lt. Baker - Jannik Endemann
Captain Mae Burns - Victoria Sturm
Lt. Higgins - Kerstin Draeger
Lt. Ehrhardt - Merete B

Kritik:

Wow, oft leben die Midnight Tales ja von ihren Storys, hier aber lebt diese Folge in sehr großen Teilen auch vom Setting und der Produktion. Die ist nämlich allererste Sahne! Die ersten Hörminuten erinnern mich hier extrem stark an Mark Brandis und der Eindruck drängt sich auf, hier eine neue Folge des Weltraum Kommandanten zu hören. Ich denke es ist kein reiner Zufall sich hier so nah und verdammt gut am großen SciFi Epos zu orientieren. Der Soundtrack ist brillant und auch die sonstige Effektvertonung mannigfaltig und voluminös. Eine gewaltig gute Atmosphäre, die man hier zaubert. Auch die eigentliche Story des Co-Autoren Teams geht locker von der Hand. Einige wirklich wenige steife Sätze sind vorhanden, die aber zu verschmerzen sind. Für den Einstig in die Midnight Tales aber kann man gratulieren. Was also passiert, wenn ein lernender Bordcomputer die Menschlichkeit studiert und die beiden an Bord befindlichen eigentlichen Retter mit der eigenen menschlichen Fehlbarkeit konfrontiert werden? Der Hörer wird es in kurzweiligen 45 Minuten erfahren. Bis auf einige extra Stimmen zu Beginn und am Ende bleibt diese Folge ein kleines Kabinettstück bei dem sich die KI und die hier gefangenen Retter versuchen auszumanövrieren. Wer als Gewinner aus dem Schlagabtausch hervor geht möchte ich natürlich nicht verraten.
Fazit: Die Folge passt perfekt in die Midnight Tales, unterhält kurzweilig und sehr atmosphärisch. Die Produktion besticht über die komplette Spielzeit. Einziger kleiner Kritikpunkt: Die doch sehr künstlichen Lacher der Beteiligten. Ansonsten aber darf ich diese Folge als frisch und unverbraucht wärmstens weiterempfehlen. 8 von 10

 


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.