• Home
  • Hörspiele & Bücher
  • Hörspiele
  • JOHN SINCLAIR - SE06 - Melinas Mordgespenster

JOHN SINCLAIR - SE06 - Melinas Mordgespenster

VÖ: 14.10.16
(Lübbe Audio)

Homepage:
JOHN SINCLAIR

Klapptext:

Zwei Menschen waren spurlos verschwunden – in meiner Heimatstadt Lauder! Der Brief, den mein Vater mir in höchster Not schrieb, veranlasste mich sofort aufzubrechen. Der Einfluss von Dämonen war nicht auszuschließen ... Was ich allerdings zu diesem Zeitpunkt nicht ahnte: Es sollte alles viel, viel schlimmer kommen ...

Sprecher:

John Sinclair – Dietmar Wunder
Erzählerin – Alexandra Lange
Iris und Melina als Kind – Ulrike Staats
Iris und Melina als Erwachsene – Corinna Dorenkamp
Horace F. Sinclair – Ernst-August Schepmann
Dr. Greg Dunbar – Walter Gontermann
Edna Carrington – Karyn von Ostholt
Sergeant MacDuff – Bodo Primus
Vic Carrington – Dieter Brandecker
Stuart Haige – Peter Weiss
Lennox – Oliver S. El-Fayoumy
sowie – Lotta Doll, Nadine Schreier, Philipp Schepmann, Wolf-Dietrich Sprenger, Gerlinde Dilge, Jürgen Holdorf

Kritik:

Wieder hat es länger gedauert bis eine weitere Special Edition das Ohr der Sinclair Fans erfreuen kann. Wie üblich streckt sich die Spielzeit auch in dieser Geschichte auf gut 90 Minuten Spielzeit und somit 2 CD´s. Die Auswahlkriterien für passende Themen bleiben ebenfalls die gleichen. Eine Einzelstory, losgelöst vom sonstigen Seriengeschehen, die das Zeug hat, inhaltlich einen abendfüllenden Film Konkurrenz zu machen. Die Wahl fiel auf "Melinas Mordgespenster". Das erfreuliche und somit andere an dieser Geschichte dürfte sein, dass man Geister und Dämonen hier komplett umschifft und hier neben einem Wiederhören mit John Sinclairs Eltern, nur "gewöhnliche" menschliche Irre präsentiert und somit eher einen Thriller vertont, der mit Hang zur Realität punktet. So oder ähnlich kann man sich durchaus auch eine Krimiverfilmung im TV vorstellen, in dem lediglich ein anderer Held das Ruder in der Hand hält. Und so klingt dieses Hörspiel auch. Filmreif. Das Zusammenspiel aus düster melancholischem Hollywood Soundtrack, formidablen, perfekt geführten Sprechern und grandiosen Sounddesign besticht von Beginn an. Die Inszenierung ist immens dicht und packend. Auch wenn die Handlung auf Krimi Niveau das ein oder andere mal ein wenig stagniert und verflacht, hält man die schön gestaltete Atmosphäre gekonnt aufrecht. Dialoge verlaufen flüssig und geschliffen. Die Gefühlstiefen der Sprecher werden glaubhaft vermittelt. Ohne zu spoilern hält die Geschichte die ein oder andere interessante Wendung parat, geizt nicht mit spannenden wie packenden Szenen und einer sehr dichten Atmosphäre. Melinas Mordgespenster mag vom Titel her einen anderen Eindruck vermitteln, doch hier sollte der Hörer sich auf einen stimmigen Thriller / Krimi einstellen, der fernab vom Übersinnlichen Geschehen einmal ein erfrischend anderes Gesicht des Geisterjägers zeigt. Es ist angenehm zur Abwechslung mal kein Mitglied des Sinclair Teams retten zu müssen. Ein Umdenken der Verantwortlichen zu diversen Einzelfolgen außerhalb der Serienhandlung wären durchaus eine erfreuliche Angelegenheit.

Fazit: Satte Spielzeit, perfekte Sprecher. Die Atmosphäre ist super eingefangen, die Story stimmig. Die etwas andere John Sinclair Folge auf TV Krimi Niveau. 9 von 10 für ein Hörspiel, bei dem man definitiv gar nichts falsch machen kann und welches auch Fans anderer Genre außerhalb des Grusel ansprechen dürfte.


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.