• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • CLAPHAM JUNCTION - "Clapham Junction"

CLAPHAM JUNCTION - "Clapham Junction"


Image

VÖ: 28.04.04
(Eigenproduktion)

Homepage:
www.claphamjunction.de

CD-Review von Tanja Noll
Tracklist:
1. HOP SING
2. THE GUNSHOW
3. THE BEEHIVE 10.30 AM
4. WHY DON´T YOU KILL (THE DEVIL IN YOU)
5. WHY DON´T YOU KILL (THE DEVIL IN YOU)
    - Radio Edit-Version -

Wer ist Clapham Junction?

Mir sagte die Band erst mal nichts. Da ich leider keine Biographie der Band habe, kann ich auch nicht viel darüber schreiben außer, dass sie aus dem Raum Stuttgart kommen. Dies ist aber nicht so wichtig, schließlich geht es hier um die Musik. Oder etwa nicht?

Als ich mir die EP incl.  Booklet bzw. Cover genauer angesehen hatte, musste ich feststellen, dass ich auch hier erstmal nicht erkennen konnte, was mich erwartet. Außer das die Musiker Männer sind ;-), denn ein Bild der Band ist mit abgelichtet.

Nun aber zur Musik. Geboten wird ein eigenwilliger Mix aus Grunge, Funk, Punk & Rock'n'Roll. Der erste Song „Hop Sing“ klingt doch schon mal gut. Das Gitarren Intro, genau mein Stil, hart und sehr gut gespielt. Der Gesang kommt sauber und klar rüber, klingt auf jeden Fall recht viel versprechend. Mal sehen was mich noch erwartet. Der zweite Song „The Gunshow“ löst die harte Gitarre mit hartem Sprechgesang ab. Das Lied hört sich für meinen Geschmack eigentlich gut an, wäre auch voll auf meiner Wellenlänge, aber dieses woo hooo könnte man weg lassen. Irgendwie ist es mehr störend als passend.

Der dritte Song „The Beehive 10.30 am“ zeigt das es auch langsamer geht.

Track Nummer 4 „Why Don`t You Kill (The Devil in You)“ gibt es auf der CD zusätzlich auch als Radio Version. Ein super geiles Lied. Die Radio Version hat es mir wirklich angetan. Das Schlagzeug und die Gitarren laden echt ein. Einfach klasse!

Fazit: Gebt mir mehr!!! Hoffentlich kann ich die Band demnächst mal Live sehen, hört sich echt viel versprechend an.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.