WILD WITCH - The Offering




VÖ: Bereits erschienen
(Arthorium Records)

Style: Heavy Metal/NWOBHM

Homepage:
WILD WITCH


Südamerikanischer Heavy Metal steht schon seit geraumer Zeit ganz hoch oben im Kurs europäischer Heavy Metal-Fans. Den Grund, warum das
so ist, liefern WILD WITCH stellvertretend für eine Vielzahl talentierter Bands vom südamerikanischen Kontinent gleich mit. Diesem gewichtigen Aspekt Rechnung tragend, schickt sich nun das nächste Eigengewächs auf dem Traditionsmetal-Sektor an, serienweise Headbangerherzen im Sturm zu erobern. Druckvoll produziert aus den Boxen dröhnender hauptsächlich von MOTÖRHEAD, JUDAS PRIEST und der NWOBHM-beeinflusster Heavy Metal-Kraftstoff im 80er-Stil (geringfügige Ausnahme: TWISTED SISTER ANteile blitzen ebenfalls zumindest an vereinzelter Stelle auf!) mit explosiv zündenden Groovelines, packender Gitarrenriff-dynamik, prickelnder Melodieführung, treibendem Schlagzeugpunch und charismatischem Gesang wie „Night Rulers“, „Diabolic Jaws“ oder „Exiles in Hell“ (inklusive spannender Brücke begleitet von prophetisch tiefer Sprechpassage) lässt gar keinen Zweifel daran. Das schlichte, umso aussagekräftigere Coverartwork auf dem eine dunkelhaarige Schönheit einen Totenkopf geziert von symbolisch brennender Kerze in den Händen hält, geht zudem als effektiver Blickfang durch.

Fazit: Mit 'The Offering' hat der Brasilien-Vierer WILD WITCH ein beachtliches Debüt vorgelegt, dessen Material JUDAS PRIEST-, ANGEL WITCH-, IRON MAIDEN-, ACCEPT-, SAXON-, BATTLE AXE,-, TOKYO BLADE, MOTÖRHEAD- und TWISTED SISTER-Anhänger faszinieren wird.  - No School is like Oldschool! 8/10

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen