• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • BETH HART & JOE BONAMASSA - Black Coffee

BETH HART & JOE BONAMASSA - Black Coffee


VÖ: bereits erschienen
(Provogue/ Mascot Label Group)

Genre:
Swing

Homepages:
BETH HART
JOE BONAMASSA

Sollte man eine musikalisch wie kommerziell erfolgreiche Zusammenarbeit beenden? Natürlich nicht. Das dachten sich wohl auch BETH HART und JOE BONAMASSA, die mit „Black Coffee“ bereits ihr drittes gemeinsames Studio-Album vorlegen.
Allerdings hat man sich einen kleinen Stilwechsel gegönnt und ist jetzt mehr im Swing als im Rock unterwegs. Das mag Fans der ersten Alben nicht gefallen, zeigt aber, dass die beiden Musiker nicht gewillt sind, sich auf eine Richtung festzulegen. Dass auch die neuen Nummern qualitativ keinen Anlass zur Kritik geben, muss man dabei kaum erwähnen. BETH HART ist wohl die aktuell beste weiße Blues und Swing-Sängerin und röhrt sich durch Songs wie „“Give It Everything You Got“, „Why Don’t You Do Right“ oder „Sitting On The Top Of The World“ dass es einem die Sprache verschlägt. Dazu das geniale Gitarrenspiel von Herrn BONAMASSA, über das man auch keine großen Worte mehr verlieren muss.

Egal, ob man entspannt oder mit rasantem Tempo swingt, hier stimmt einfach die Mischung und man kann nur hoffen, dass dies nicht das letzte Album des Duos ist.

9/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen