C.O.P. UK – Keep on Moving

05 COP UK

VÖ: 18.05.18
(Lucky Bob Records/SoulFood)

Genre: Heavy Rock

Homepage:
C.O.P. UK

Als ich zu Vinyl Zeiten eine Single gekauft habe, habe ich diese wegen des Titeltracks gekauft. Es ist unumstritten das so manche B-Seiten zum Klassiker geworden sind, aber der eigentliche Kaufgrund am Anfang ist immer erst einmal die A-Seite. Bei einer EP sollte dies ähnlich sein, doch der Titeltrack von C.O.P UK´s „Keep On Moving“ hinkt den andren Songs dieser EP deutlich hinterher (C.O.P. steht für die Kurzform von CRIMES OF PASSION). Der Gesang von Dale Radcliffe, der sonst eher an „Steve Perry“ („Journey) oder „Ted Bullet“ („Thunderhead“) erinnert, klingt gerade am Anfang des Songs recht einfarbig und emotionslos. Erst zur Mitte hin, wenn die Chöre einsetzen, gewinnt „Keep on Moving“ an Farbe und entwickelt sich zu einem hörenswerten Song. Die Heavy Rocker „Rising Star“ und „Now“ stellen den Titeltrack locker in den Schatten. Auch wenn „Rising Star“ und „Now“ noch etwas von einem Ohrwurm mit unwiderstehlicher Hookline entfernt sind, leben beide Songs vom hervorragenden Gesang eines Dale Radcliffe und der sehr guten Gitarrenarbeit von Marcos Rodriguez. Abgeschlossen wird die EP „Keep On Moving“, die den Fans die Wartezeit bis zum neuen Album (voraussichtlich März 2019) verkürzen soll, von der spanischen Version der Ballade „The Doubt“ die sehr gefühlvoll von Marcos Rodriguez gesungen wird. Geschrieben, produziert und gemischt wurde die EP „Keep on Moving“ ebenfalls von Marcos Rodriguez, welcher auch bei der Ruhrpott Metal Legende „Rage“ an der Axt zugange ist.

Punkte: 5,5 /10

Verfasst von Manfred Opfer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen