CURSUS BELLUM - Ex Nihilo Nihil Fit

10 cursusbellum

VÖ: bereits erschienen
(Downfall Records)

Style: Death Metal

Homepage:
CURSUS BELLUM

Bisher gab es nur eine EP der Schweden, die nun ihr Debüt hinlegen und da bin ich total baff. Im Opener „Soil Companion“ wird nach dem kurzen Intro Part los geballert, dass ich fast denke, dass hier Belphegor am Werk sind, so rasen CURSUS BELLUM los. Aber auch leicht thrashig angehauchte Parts wie auch dunkle Abschnitte sind sehr gut integriert. So ist es auch kein Wunder, dass es in „Drawn to Infernal Depths“ auch feines Geprügel gibt, doch hier gehen die Schweden, wenn sie dann mal im Mid Temop ankommen, gerne mal technisch ans Werk. Ganz ruhig beginnt „No Promise of God“, doch die Stille verfliegt schnell, wenn es rasend und derb abgeht, doch diese ruhigen Parts tauchen immer wieder mal mit auf. Ruhig ist auch der Zwischenspieler „Av jord är du kommen“, doch „Magma Prophet“ knüppelt wieder alles um, nur ab und zu gibt es mal kurze Verschnaufpausen. Hart bleibt es in „The Vortex“, doch dieser Track lebt von seinem Mid Tempo Druck mit seinen tragenden Parts und es sind auch eine Menge Breaks mit dabei, doch dafür wird mit „Plague of Justinian 541-542 A.D.“ dann wieder der Knüppel aus dem Sack gelassen. „Till jord skall du åter varda“ ist ein weiteres, ruhiges Zwischending, auf den der „Life Eater“ folgt und der ballert wieder gerne, da geht es richtig wüst zur Sache. In dem flotten „In Their Rotten Flesh“ wird gleich zu Beginn mit einem Solo nicht gegeizt, es rast und rumpelt ohne Gnade und am Ende ist „The Soil Beneath Us“ auch noch mal rasend wie die Sau, lässt aber im Mittelpart auch mal dem gemäßigten Tempo Platz und haut gegen Ende ein geiles Solo raus.
CURSUS BELLUM wird jedem Fan von Belphegor gefallen, da bin ich mir sicher, nur finde ich den Sound etwas zu dumpf, was am Ende 7,8 von 10 Punkten macht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen