GOTTHARD - Defrosted 2


VÖ: 07.12.18
(Nuclear Blast)

Genre:
Unplugged

Homepage:
GOTTHARD

Das Akustik-Album „Defrosted“ war für die Schweizer GOTTHARD Fluch und Segen zugleich. Auf der einen Seite eine steigende Popularität, die sich natürlich auch in entsprechenden Verkaufszahlen niederschlug aber eben auf der anderen Seite das Etikett „Hausfrauenrock“, das man aufgrund der hohen Balladendichte von Teilen der hartrockenden Gemeinde verpasst bekam.
Doch getreu dem Motto „das Hemd ist mir näher als die Hose“ lebt das Quintett wohl ganz gut mit diesem Etikett und legt jetzt mit „Defrosted 2“ sogar einen amtlichen Nachfolger ihres Bestsellers auf.
Nun bin ich ja selbst einer guten Akustik-Nummer nicht abgeneigt, muss aber zugeben, dass wohl nur der echte Fan ein ganzes Doppel-Album am Stück hören kann. Nun gehöre ich, was die Schweizer Rockmusik angeht, eher zur Fraktion von SHAKRA und KROKUS und kann mir das dargebotene nur etappenweise zu Gemüte führen. Schlauerweise hat man als vorletzte Nummer die STATUS QUO-Hommage „Bye Bye Caroline“ in der Setlist, bei der auch noch FRANCIS ROSSI als Gast mitwirkt. So höre ich die beiden Silberlinge dann wenigstens einmal komplett durch, nur um mich am Ende bestätigt zu sehen. Ein echter Fan des Quintetts werde ich nicht mehr.

ohne Wertung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen