• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • JIM PETERIK AND WORLD STAGE - Winds Of Change

JIM PETERIK AND WORLD STAGE - Winds Of Change


VÖ: 26.04.19
(Frontiers Records)

Genre:
Melodic Rock

Homepage:
JIM PETERIK

Ursprünglich war JIM PETERIK AND WORLD STAGE nicht als Projekt für mehrere Alben gedacht, sondern nur als Aufhänger für ein jährlich stattfindendes Festival. Wenn dann allerdings der Chef der Plattenfirma gerne ein zweites Album möchte, dann bekommt er eben eins. Leider hört man den Songs teilweise an, dass es sich dabei eher um eine Auftragsarbeit denn eine Herzensangelegenheit handelt. Da kann dann auch die überaus namhafte Sängerschar nicht alle Kohlen aus dem Feuer holen, auch wenn TOBY HITCHCOCK, DENNIS DEYOUNG oder KELLY KEAGY, um nur einige zu nennen, natürlich für eine gewisse Qualität stehen.
So ist „Winds Of Change“ ein Melodic Rock Album geworden, das man sicher gut nebenbei laufen lassen kann, dem aber der letzte entscheidende Kick leider fehlt.

Wer dennoch mal reinhören möchte, dem empfehle ich als Anspieltipps „Winds Of Change“, „Without A Bullet Being Fired“ und „Love You All Over The World“. Letztere ist übrigens eine unveröffentlichte Aufnahme des 2014 verstorbenen JIMI JAMISON und mag vielleicht jemanden aus sentimentalen Gründen zum Kauf des Albums motivieren.

7/10

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen