PICTURE - Wings


VÖ: 16.08.2019
(Pure Steel Records)

Style: Hard Rock/Heavy Metal

Homepage:
PICTURE

Neues Studiomaterial aus dem Hause PICTURE seit 1982 erstmals wieder in Originalbesetzung mit Sänger Ronald van Prooijen und Appie van Gelder als zweitem Gitarristen verstärkt. Gerade bei aktuelleren Live-Auftritten zeigte sich, das Ronald van Prooijen immer noch über eine immense Bühnenpräsenz verfügt. Da durfte man wirklich gespannt sein, was nach so langer Zeit nun dabei herausgekommen ist. Um es direkt auf den Punkt zu bringen, ein ganz im Stile der 'goldenen 80er' komponiertes Gesamtwerk, das PICTURE in blendender Verfassung zeigt. Neben Helden alter Schule u. a. DEEP PURPLE, UFO, SAXON und SCORPIONS stechen immer noch deutliche NWOBHM-Bezüge heraus. Hautbestandteil sind viele Midtempoanteile. Im kraftvoll eröffnenden „Line Of Line“ treffen DEEP PURPLE auf SAXON, heroisch von der Orgel mitumrahmt fliegt das DEEP PURPLE-lastige „Wings“ gediegen durch die Boxen. Die zwei flotten zumeist von fetzigem Drive angetriebenen Groover „Is It Real“ und „Empty Room“ quellen vor NWOBHM-Einschlag über. Satte zugleich eingängige Riffrocker der Prägung „Never Enough“, „No Place To Hide“ und „Blown“ away“ sind mit typischen SAXON-Querverweisen verziert. Sieben Minuten Spannung ist beim durch melancholisch ergreifende Midtempobrücke ausgeschmückten Schlußepos „Stroke“ garantiert.

Fazit:Dieses Album könnte auch von 1982 stammen, es findet seinen Platz weit oben in der Bandbiografie des holländischen Härtner-Urgesteins. - Willkommen zurück in alter Stärke! 8/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.