GRACCHUS - Murder Party


VÖ: 04.10.19
(Eigenvertrieb)

Genre:
Heavy Metal

Homepage:
GRACCHUS

Vor ziemlich genau einem Jahr besprach ich die zweite EP der schweizerisch-amerikanischen Band GRACCHUS. Das Potenzial war dort bereits erkennbar und mit dem ersten Longplayer „Murder Party“ legt man nun hochwertig nach.
Der Stilmix liegt irgendwo zwischen Alternative Rock und modernem Metal mit einem Hang zu eingängigen Melodien. Die acht Songs sorgen dabei für eine gelungene Vielfalt, die für eine so junge Band schon überraschend ist.
Da ist es dann egal, ob man die härteren Nummern wie „The Plug“ und „My Love“ bevorzugt oder sich eher mit „ruhigeren“ Stücken wie „Whispers“ und „Spilled Remains“ anfreundet. Den Stempel Metal kann man getrost allen Nummern aufdrücken.
Besonders zu erwähnen ist dabei auch der Entstehungsprozess. Immerhin leben die Musiker auf zwei Kontinenten und so wurden viele Sachen hin und her geschickt und schlussendlich zu einem großen Ganzen zusammengefügt. Dass das dann wie aus einem Guss klingt, macht es umso erstaunlicher.

GRACCHUS können mit ihrem Album überzeugen und wer sich eine musikalische Mischung aus METALLICA, PANTERA und AVENGED SEVENFOLD vorstellen kann, der sollte ein Ohr riskieren. Diesmal kommt man nämlich auch qualitativ ein ganzes Stück näher an die genannten Bands heran, als noch auf der EP.

8/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen