• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • SLIT YOUR GODS - Dogmatic Convictions Of Human Decrepitude

SLIT YOUR GODS - Dogmatic Convictions Of Human Decrepitude

09 slityourgods

VÖ: 11.09.2020
(Comatose Records)

Style: Brutal Death Metal

Homepage:
SLIT YOUR GODS

Diese russisch spanische Kooperation legt hier ihre Debüt EP vor und das ist Brutal Death Metal der extremen Art. Der teuflische Intro Part zu „Cult of Supreme Blasphemy“ lässt mich schon die Ohren spitzen und wenn die Jungs dann Vollgas geben, gibt es kein Halten mehr, rasende Drums, glühende Saiten und tief derbe Growls, da ist man als Fan der Mucke sofort Feuer und Flamme. Der Song hämmert fast durch die komplette Spielzeit und da gefallen mir die knackigen Drums verdammt gut. Mit „Dragged by the Cross“ kommt abermals nach einem Intro Part erneut brutal rasender Death Metal, jedoch gehen die Jungs hier oftmals auch runter ins Mid Tempo, um dort mit vollem Druck einem an die Wand zu pressen. Auch im finalen „Scapulars of Human Decay“ gibt es einen Intro Part und dann werden wir musikalisch vollends verdroschen, hier feuern SLIT YOUR GOS aus allen Rohren und machen keine Gefangenen.
Nach so einer EP habe ich Lust auf mehr und hoffe, dass da bald das Debüt Album kommt und gebe jetzt schon 8,8 von 10 Punkten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.