• Home
  • Reviews & Interviews
  • CD-Reviews
  • BRUCE SPRINGSTEEN & THE E-STREET BAND - Letter To You

BRUCE SPRINGSTEEN & THE E-STREET BAND - Letter To You


VÖ: 23.10.20
(Columbia/Sony Music)

Genre:
Rock

Homepage:
BRUCE SPRINGSTEEN

So sehr ich die Solo-Alben von BRUCE SPRINGSTEEN auch schätze, ohne E-STREET BAND ist es nicht dasselbe. Wer dafür noch einen weiteren Beweis braucht, dem sei das neue Album „Letter To You“ empfohlen. Der Punch von MAX WEINBERG am Schlagzeug und das Zusammenspiel von NILS LOFGREN und STEVIE VAN ZANDT an den Gitarren ist einfach unnachahmlich und legt einen soundgewaltigen Teppich, auf dem sich der Boss stimmlich austoben kann.
Große musikalische Experimente gibt es nicht und seien wir ehrlich, hier kann man auch gerne glücklicherweise sagen. Die neun Nummern und nicht zuletzt die drei Neuaufnahmen von „Janey Needs A Shooter”, „If I Was The Priest” und „Song For Orphans“ die noch aus den Siebzigern stammen aber bisher unveröffentlicht waren, erzeugen ein schönes Gefühl der Vertrautheit und dürften bei vielen für die nächsten Tage nach Erscheinen in Dauerschleife laufen.

Laut eigenen Aussagen, hat man das Album in nur fünf Tagen live und ohne Overdubs eingespielt, um so den Spirit der E-STREET BAND am besten einzufangen. Keine Ahnung ob das stimmt, aber eine nette Geschichte ist es allemal und Fans würden sicher schwören, dass man es hören kann.

„Letter To You“ ist das richtige Album zur richtigen Zeit. Der Boss und seine Truppe haben es immer noch drauf und machen mit diesem Werk sicher jeden Anhänger glücklich.

9/10



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.